Lesespaß ohne Grenzen: Wie sehr lohnen sich eBook- & Hörbuch-Flatrates? 

[ 😊  Ich würde gerne direkt die Angebote vergleichen > ]

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Für echte Lesefans gibt es kaum etwas Schöneres, als ein gedrucktes Buch in den Händen zu halten. Sonntagabend auf der Couch ist das Lesevergnügen mit einem Hardcover doch deutlich größer, als auf einen E-Book-Reader zu starren. Oder etwa nicht? 🙂

Auf der anderen Seite werden digitale Inhalte seit Jahren immer beliebter. Aus einer Studie des Unternehmens Simon-Kucher & Partner geht hervor, dass immer mehr Menschen ihre Bücher digital lesen. Genau 40 % der Befragten gaben an, neben den Printmedien auch eBooks und Audiobooks zu konsumieren. Vor allem immer mehr jüngere Menschen bevorzugen das Lesen auf elektronischem Wege.

Wenn man die zwei Varianten miteinander vergleicht, ist diese Entwicklung gut nachvollziehbar. Denn wer regelmäßig liest, kann von den digitalen Literaturangeboten deutlich profitieren. 

[ 😊  Angebote vergleichen > ]

 

Die Vorteile von eBooks liegen auf der Hand:

  • eBooks sind besser für unsere Umwelt. Dies ist zumindest bei Viellesern der Fall, die mehrere Bücher im Jahr konsumieren. Bei der Herstellung eines eReaders fallen ca. 24 Kg Co2 an. Ein einziges Buch hingegen benötigt ca. 1 Kg. Nach dem Lesen von insgesamt 25 digitalen Büchern haben Sie unserer Umwelt also bereits etwas Gutes getan. ✅ (Quelle: hier
  • eBooks / Audiobooks sind platzsparend, leicht und handlich
  • eBooks / Audiobooks sind auf Dauer günstiger & mit einem Klick erhältlich
  • mit eBook-Readern ist es möglich ohne Probleme, mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen

 

Da uns das Leseerlebnis unserer Besucher am Herzen liegt, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen eBook- und Audiobook-Anbieter einmal detailliert für Sie unter die Lupe zu nehmen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass unser Team den Vergleich unabhängig und faktenbasiert durchgeführt hat.

Die folgenden Dienste haben wir genauer unter die Lupe genommen:

  • Audible
  • Bookbeat
  • Nextory
  • Skoobe
  • Kindle Unlimited
  • Legimi

E-Book & Hörbuch Flatrates im Vergleich

Audible
9,99 €pro Monat
  • Umfang: +200.000 Hörbücher
  • Auswahl: Hörbücher / Podcasts
  • Kostenlose Testversion? Ja
  • Kündbar? Monatlich
  • Beschränkung? Nur ein Hörbuch pro Monat
Skoobe
Ab 11,99 €pro Monat
  • Umfang: + 300.000 Medien
  • Auswahl: E-Books & Hörbücher
  • Kostenlose Testversion? Ja
  • Kündbar? Monatlich
  • Beschränkungen? Keine beim Kombipaket
Kindle Unlimited
9,99 €pro Monat
  • Umfang: + 1. Millionen Medien
  • Auswahl: E-Books (+ Zweitausend Hörbücher)
  • Kostenlose Testversion? Ja
  • Kündbar? Monatlich
  • Beschränkungen? Maximal 10 Medien pro Monat
Legimi
Ab 9.99 €pro Monat
  • Umfang: +140.000 Medien
  • Auswahl: Hörbuch & E-Books
  • Kostenlose Testversion? Ja
  • Kündbar? Monatlich
  • Beschränkungen? Keine

Ausführliche Informationen zu den Anbietern der Flatrates:

Audible

Audible bietet Zugriff auf Hörbücher, Hörspiele und Podcasts. Zur Auswahl stehen über 200.000 Titel aus allen Genres, darunter auch Neuerscheinungen und Bestseller. Audible gehört bereits seit 2008 als Tochterunternehmen zu Amazon und ist der aktuelle Marktführer im kommerziellen Hörbuch-Segment. Neben Deutschland ist der Dienst in vielen weiteren Ländern auf der Welt verfügbar. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet ein Abo 9,95 Euro im Monat und kann jederzeit ohne Vertragslaufzeit wieder gekündigt werden. Derzeit bietet das Unternehmen keine Flatrate für Hörbücher in Deutschland an. Jedes Hörbuch kostet mit Abo 9,95 Euro.
Die gewünschten Titel werden von den Nutzern auf den Computer oder ein mobiles Endgerät heruntergeladen und können dann nach Belieben angehört werden. Nach dem Herunterladen können die Audiodateien auch auf CD oder andere Speichermedien kopiert und abgespielt werden. Wurde ein Hörbuch in der App käuflich erworben, können die Nutzer und Nutzerinnen die Datei jederzeit erneut herunterladen. Neben Hörbüchern bietet Audible auch eine große Auswahl an exklusiven Podcasts aus unterschiedlichen Kategorien an – darunter Comedy, Lebensratgeber oder Entspannung.

+ Audible ist marktführend mit mehr als 200.000 Hörbüchern
+ 30 tätiger und kostenloser Probemonat
+ Offline hörbar

– Keine Flatrate pro Monat: Nutzer können lediglich ein Hörbuch pro Monat wählen
– Nutzer kritisieren, dass der Algorithmus noch verbesserungswürdig ist

BookBeat

BookBeat ist ein schwedischer Anbieter für Audiobooks. Das Ziel des Unternehmens ist es, den Nutzern Bücher an jedem Ort und zu jeder Zeit zugänglich zu machen. Beim Fahrrad oder Auto fahren genauso wie beim Essen machen. Normalerweise kann bei solchen Beschäftigungen kein Buch nebenbei gelesen werden, doch die BookBeat-App bietet die Möglichkeit, währenddessen ein Buch zu hören. Das Unternehmen richtet sich an Menschen, die Bücher lieben, im Alltag aber die Zeit zum Lesen kaum aufbringen können.
Für einen festen Monatsbeitrag erhalten die Kunden unbegrenzten Zugang zu über 250000 Hörbüchern. Die Nutzer können dann so viele Hörbücher im Monat hören, wie sie möchten. Nach dem zweiwöchigen Gratis-Abo können drei verschiedene BookBeat-Abos gewählt werden. Alle drei sind ohne Vertragslaufzeit und können jederzeit gekündigt werden. Beim Basis-Abo stehen 25 Stunden im Monat, beim Standard-Abo stehen 100 Stunden im Monat zum Hören zur Verfügung und beim Premium-Abo kann zeitlich unbegrenzt auf die Hörbücher zugegriffen werden.
Über die Suchfunktion können Kunden gewünschte Bücher finden, außerdem stehen auf der Startseite Empfehlungen mit erfolgreichen und beliebten Hörbüchern. Die Inhalte können entweder online gestreamt oder offline, nach dem Download des Audiobooks, angehört werden. Zur Auswahl stehen alle Kategorien, unter anderem Romane, Krimis, Fantasy und Sachbücher. Auch verschiedene Audiosprachen können ausgewählt werden, darunter unter anderem Englisch, Schwedisch, Finnisch, Italienisch oder Polnisch.
In der App können die Nutzer und Nutzerinnen gehörte Titel speichern oder Hörbücher merken, die man sich noch anhören möchte. Wird beim Hören eine Pause eingelegt, setzt die App das Hörbuch beim nächsten Abspielen genau an der pausierten Stelle fort. BookBeat ist benutzerfreundlich und leicht zu bedienen und für iOS und Android verfügbar.

+ Ungemein große Auswahl an Hörbüchern (+100.000 Hörbücher)
+ Ab 9,99 Euro 25 Stunden Hörbuchspaß
+ Kunden können zwischen verschiedenen Paketen wählen
+ Ausgezeichneter Support
+ Jederzeit kündbar
+ Familienkonto möglich

Zwischenfazit: Im Wirrwarr der Flatrates möchten wir echten Hörbuchfans BookBeat nahelegen. Auch wenn der durchschnittlich Preis bei BookBeat etwas höher als bei Audbile ist, muss beachtet werden, dass Audible keine richtige Flatrate ist. Im Monat kann lediglich ein einziges Hörbuch abgespielt werden, alle weiteren Titel kosten extra. Bei Bookbeat hingegen erwartet Sie für einen kleinen Aufpreis ein zeitlich unbegrentzer Hörbuchspaß. Wer neben Hörbüchern auch gerne E-Books liest, sollte sich lieber für Nextory entscheiden. Dazu aber im Nachfolgenden mehr. 

Nextory

Nextory ist ein Abo-Service für E-Books und Hörbücher auf digitalen Endgeräten. Das Unternehmen wurde 2015 in Schweden gegründet. Mittlerweile ist die App in vielen Ländern Europas – darunter auch Deutschland – verfügbar. Die Vision, die hinter dem Anbieter steht, ist, Menschen dazu zu bringen, mehr zu lesen und das Leben mit großartigen Geschichten zu verschönern. Dafür wird für möglichst jeden Geschmack das richtige Buch angeboten.
Mit der App, die für Android und iOS verfügbar ist, können die Bücher und Hörbücher an jedem Ort und zu jeder Zeit gelesen und gehört werden – auch offline sind die Inhalte nach einem Download jederzeit abrufbar. Über 200.000 E-Books und Audiobooks stehen zur Auswahl; enthalten sind unter anderem die großen Verlage Ullstein, Piper, Penguin Random House oder Harper Collins. Außerdem die bekannten Verlage Bastei Lübbe und der Aufbau Verlag. Das Sortiment umfasst alle Genres und Bestseller: Krimis, Thriller, Sachbücher, Kinderbücher oder auch Wohlfühlromane. Viele weitere Kategorien stehen zusätzlich zur Auswahl.
Zu einem monatlichen Festpreis können Kunden unbegrenzt viele E-Books und Hörbücher lesen und anhören. Nach einem Gratismonat kann das Abonnement jederzeit wieder gekündigt werden, eine Vertragsbindung mit einer festen Vertragslaufzeit besteht nicht. Es stehen drei unterschiedliche Abo-Möglichkeiten zur Auswahl: Beim Silber-Abo stehen im Monat 25 Stunden zum Lesen und Hören zur Verfügung. Beim Gold-Abo können Nutzer unbegrenzt auf die Bücher und Hörbücher zugreifen. Auch für Familien können spezielle Abos gewählt werden.
Basierend auf den Lesegewohnheiten erhalten die Nutzer individuelle Lesetipps. Beim Lesen besteht die Möglichkeit, ein Lesezeichen auf der Seite einzufügen, um beim nächsten Mal genau dort weiter lesen zu können. Außerdem können interessante oder schöne Textstellen markiert werden. Die Schriftgröße, Helligkeit und die Hintergrundfarben lassen sich nach den eigenen Vorlieben anpassen. Auf dem iPad zeigt Nextory zwei Seiten nebeneinander – wie in einem physischen Buch.

+ Ab 9,99 Euro im Monat für 25 Stunden Hörbuchspaß
+ 30 Tage kostenlos
+ Neben Hörbüchern können auch E-Books gelesen werden
+ Familienpaket möglich
+ Guter Kundenservice

„Hörbücher und E-Books, hören und lesen, wann und wo immer du willst“, das verspricht der Anbieter Nextory.  Verbraucher, die neben Audiobooks auch E-Books konsumieren wollen, stehen mit Nextory deutlich besser da als mit Bookbeat. Im Vergleich zu Audible ist Nextory eher auf den deutschen Markt angepasst, während man bei Audbilde fast jeden Titel in englischer Sprache genießen kann.  Für 18,99 Euro kann man bei Nextory so viel lesen und hören wie man möchte. Audible verlangt zwar nur 9,99 Euro, beschränkt das Hörbucherlebnis allerdings auf einen einzigen Titel im Monat. 

Skoobe

Skoobe ist ein deutsches Unternehmen, das seit dem Jahr 2012 E-Books zu einem monatlichen Festpreis anbietet. Der Name Skoobe steht für E-Books rückwärts gelesen. Mehr als 300.000 Bücher stehen bei diesem Abo-Service zur Auswahl, darunter auch viele englische und spanische Bücher und Hörbücher. Mit der App können Bestseller, Unterhaltungsliteratur und Sachbücher sowie Ratgeber auf allen iOS- und Android-Geräten gelesen und gehört werden. Auch auf Kindle Fire und offenen eReadern kann die App installiert werden.
Nach einem kostenlosen Probemonat können die Kunden zwischen drei verschiedenen Abos auswählen. Beim Basic-Monatsabo für zu Hause erhalten die Nutzer Zugriff auf alle E-Books, aber nicht auf die Hörbücher und Fachbücher. Beim Kombi-Monatsabo stehen alle E-Books und Hörbücher zur Verfügung, außerdem können die ausgewählten Titel dreißig Tage am Stück ohne Internet gelesen werden. Alle drei Abos können auch als Jahresabo abgeschlossen werden, dann zu einem vergünstigten Preis. Zudem steht ein spezielles Urlaubsangebot zur Verfügung, das für den exakten Urlaubszeitraum ausgesucht werden kann. So können Kunden beispielsweise für den zweiwöchigen Urlaub ein Abo abschließen, das nach dem Urlaub automatisch beendet wird.
Über die Suchfunktion lassen sich Bücher oder Hörbücher leicht finden. Nutzer und Nutzerinnen bekommen außerdem individuelle Empfehlungen angezeigt. In einer persönlichen digitalen Bibliothek können gelesene Titel gespeichert oder für die Zukunft gemerkt werden.

+ Verschiedene Preismodelle
+ Mehr als 300.000 Bücher und 10.000 Hörbücher zur Auswahl
+ Monatlich kündbar
+ 30 Tage testbar

– Wenige Hörbücher

Kindle Unlimited

Bücher von Stephen King, Lucinda Riley, Joanne K. Rowling und zigtausend anderen Autoren können auch mit Kindle Unlimited gelesen werden. Das Produkt von Amazon ist zweifelsohne einer der bekanntesten Dienste für unbegrenzten Lese- und Hörspaß. Der Internetriese bietet den Service seit dem Herbst 2014 für einen Preis von 9,99 Euro pro Monat an.

Punkten kann Kindle Unlimited ganz klar durch die Größe seines Sortiments. Dem Nutzer stehen mehr als 1 Million Kindle eBooks und über 2.000 Hörbücher zur Verfügung. Leser können zwischen den typischen Genres wie Fantasy, Science-Fiction Thriller & Krimis und vielen anderen entscheiden. Wissenswert ist, dass für den Dienst nicht unbedingt ein Kindle Gerät benötigt wird. Die digitalen Inhalte können ganz entspannt auf dem Computer, Smartphone oder Tablet konsumiert werden. Wer einmal in den Genuss von Kindle Unlimited kommen möchte, ohne dabei in das Portemonnaie zu greifen, kann den Service für genau einen Monat vollkommen gratis ausprobieren. Jetzt entdecken*

+ Kostenloser Monat zum Ausprobieren
+ Inhalte können auch auf Tablet, PC’s und Smartphones gelesen werden
+ Riesige Auswahl
+ Bücher können unbegrenzt lange ausgeliehen werden

– Inhalte können nicht auf einem Tolino Reader gelesen werden
– Es dürfen nur maximal zehn Hörbücher / eBooks gleichzeitig ausgeliehen werden
– „Nur“ 2000 Hörbücher sind im Kindle Unlimited enthalten. Für echte Hörbuchfans kann die Auswahl unzureichend sein
– Nach Kündigung sind alle Bücher nicht mehr verfügbar

Legimi

Um einen unbegrenzten monatlichen Lesespaß zu genießen, bietet auch das Unternehmen “Legimi” aus der polnischen Stadt Posen einen Service an. Beispielsweise bekommt man bei einer Vertragsdauer von 24 Monaten 140.000 Titel für einen Preis von 14,99 Euro im Monat. Während man bei Amazon und anderen Diensten für den E-Reader über hundert Euro zahlen muss, gibt es das Gerät in diesem Paket für einen Euro (!) dazu. Wer sich entschließt die Bücher auf dem Handy oder Tablet zu lesen, bekommt das “Ohne Limit”-Angebot derzeit für 8.99 Euro (Stand: März 2021). Für echte Sparfüchse gibt es allerdings auch noch andere Verträge. Das günstigste Paket bekommt man schon für 3,99 Euro, wobei man hier nur maximal 300 Seiten pro Monat (ungefähr ein Buch) lesen kann.  Ein klarer Vorteil bei Legimi ist, dass man sowohl auf eine große Auswahl an eBooks als auch Hörbüchern zugreifen kann, während sich Dienste anderer Unternehmen häufig nur auf ein Medium beschränken. Jetzt entdecken*

+ Das Unternehmen bietet verschiedene Pakete, sodass der Vertrag nach individuellen Bedürfnissen gewählt werden kann
+ Unschlagbar günstig: Angebote ab 3,99 Euro
+ Sowohl zahlreiche Hörbücher als auch E-Books im Sortiment
+ eBook-Reader bereits für 1 Euro erhalten (mit 24-monatiger Laufzeit)

– Das Sortiment lässt sich nur auf die typischen Genres eingrenzen, Unterkategorisierungen gibt es nicht

Die häufigsten Fragen über eBook- & Hörbuch-Flatrates

Für wen ist eine Flatrate sinnvoll?

Da die Kosten für eine Flatrate für E-Books und Hörbücher bei den Anbietern Audible, BookBeat und Nextory & Co. sehr günstig sind, kann sich die Flatrate schon bei Lesern lohnen, die nur wenige Bücher im Monat lesen. Die Preise liegen in einem Bereich, den man sonst ungefähr für ein Buch bezahlen würde. Liest oder hört man mehr als ein Buch oder Hörbuch im Monat, liegt man schon über dem Preis für ein Flatrate-Abo. Daher lohnt sich die Flatrate für fast alle Nutzer. Eine Flatrate ist die deutlich günstigere Variante, als mehrere Bücher im Monat zu kaufen.

Welche Art von Büchern/Hörbüchern kann man entdecken?

Aus allen Genres lassen sich über die Suchfunktion Bücher und Hörbücher, die dem eigenen Geschmack entsprechen, leicht finden. Durch individuelle Empfehlungen finden die Nutzer und Nutzerinnen zusätzliche Vorschläge und können neue Titel entdecken. Nach einiger Zeit schlagen die Anbieter basierend auf den Lese- und Hörgewohnheiten algorithmisch weitere Bücher vor.

Wie kann man die Dienste bezahlen?

Bezahlen kann man bei BookBeat und Skoobe mit Kreditkarte (Visa oder Master Card), per PayPal oder per Lastschrift mit Klarna. Bei Nextory kann darüber hinaus noch mit GiroPay bezahlt werden. Bei Audible & Kindle Unlimited kann nur mit Kreditkarte (Visa oder Master Card) und per Lastschrifteinzug bezahlt werden. PayPal wird bei Audible derzeit nicht als Zahlungsmöglichkeit angeboten.

Mit welchen Geräten kann man die Dienste nutzen?

Der Fokus von BookBeat und Nextory liegt aktuell auf Android- und iOS-Geräten; auf Computern oder Windows-Phones laufen die Dienste derzeit nicht. Skoobe läuft auf allen Android- und iOS-Systemen, außerdem auf Kindle Fire. Audible & Kindle Unlimited kann dagegen neben iOS- und Android-Geräten auch auf Tablets, PCs, Macs, Windows-Systemen sowie auf Fire TV und Echo Geräten genutzt werden.

Wie kann man die Mitgliedschaft kündigen?

Bei allen vier Diensten kann das Abonnement monatlich gekündigt werden. Hierfür muss man sich mit seinen Nutzerdaten einloggen und das Abonnement beenden. Anschließend erhalten die Nutzer eine Bestätigungsmail. Möglich ist die Kündigung bis zwei Tage vor Monatsende, danach verlängert sich das Abo um einen weiteren Monat.

Kann man so viele Bücher lesen, wie man möchte?

Bei BookBeat, Nextory, Legimi und Skoobe kann man mit einer Flatrate so viele Bücher lesen, wie man möchte. Jedes Buch kann beliebig ausgewählt und so oft angehört oder gelesen werden, wie gewünscht. Bei Audible können so viele Podcasts gehört werden, wie man möchte – allerdings kann nur ein Hörbuch im Monat gewählt werden. Jedes zusätzliche Hörbuch kostet dagegen 9,95 Euro.
Menü