Die Bücher der Autorin Diana Gabaldon in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie: 

Geburtsjahr: 1952 | Geburtsort: Arizona

Diana Gabaldon wurde 1952 als Tochter eines mexikanisch-amerikanischen Vaters und einer englisch-amerikanischen Mutter in Arizona geboren. Noch heute lebt die Autorin gemeinsam mit ihrer Familie im US-Bundesstaat Arizona, genauer gesagt in Scottsdale. Einer ihrer Söhne ist ebenfalls ein erfolgreicher Fantasy-Autor.

Gabaldon studierte zunächst im Bachelor-Studium Zoologie und entschied sich anschließend für einen Master in Tiefseebiologie. Daraufhin promovierte sie im Bereich der Verhaltensökologie. Nach ihrer akademischen Laufbahn wurde sie als Assistenzprofessorin an der Arizona State University tätig und arbeitete dort als Expertin für wissenschaftliches Rechnen und Datenbanken. In dieser Zeit veröffentlichte sie bereits zahlreiche Texte in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Mitte der 1980er Jahre wurde sie zudem als freiberufliche Texterin für die Computerzeitschrift Byte tätig.

Neben den wissenschaftlichen Publikationen verspürte sie den Drang auch belletristische Literatur zu verfassen. Ihre Intention war dabei nicht viel Geld zu verdienen oder die geschriebenen Texte einem Publikum vorzustellen. Lediglich der Wille, den Prozess des Buchschreibens zu erlernen, brachte sie zum Schreiben historischer Romane. Inspiriert von einem schottischen Nebendarsteller in der britischen Science-Fiction-Fernsehserie Doctor Who, entwickelte sie ihre Hauptfigur James Fraser.

Beim Verfassen des Buches recherchierte Gabaldon viel über Schottland. Da sie zu dieser Zeit wenig im Internet über das Land herausfand, gewann sie ihre Informationen überwiegend aus Büchern. Erst nachdem sie einen Vertrag für ihr erstes Buch abgeschlossen hatte, nahm sie einen Teil des Geldes, um sich eine Reise nach Schottland zu finanzieren.

Der Durchbruch gelang ihr schließlich mit der Veröffentlichung des zweiten Werkes „Dragonfly in Amber“ (Die geliehene Zeit), das zu einem internationalen Bestseller wurde. Anschließend kündigte Gabaldon ihren Job an der Arizona State University, um sich von nun an auf die Autorenkarriere in Vollzeit zu konzentrieren.

Mit Veröffentlichung weiterer Teile der bekannten “Highland-Saga”, indem eine Engländerin namens Claire Randall in das 18. Jahrhundert zurückversetzt wird, wurde sie zu einer international angesagten Schriftstellerin. Der amerikanische Pay-TV-Sender Starz war von der Geschichte begeistert und erwarb die Rechte an der Romanreihe. Nach jahrelangen Dreharbeiten läuft die Saga nun seit 2014 im amerikanischen Fernsehen. In Deutschland wird sie vom Fernsehsender Passion ausgestrahlt.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Diana Gabaldon in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Meine Buchempfehlung: „Feuer und Stein“…

ist ein Roman und zugleich das erste Band der Highland-Saga. Mit diesem Werk von Diana Gabaldon taucht der Leser in die Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg ein. Das Paar Claire und Frank Randall, das während dem Krieg getrennt wurde, möchte im Sommer 1945 noch einmal gemeinsam die Flitterwochen erleben. Doch in den mystischen Highlands von Schottland wird Claire durch einen Steinkreis in eine ganz andere Zeit zurückversetzt. Sie befindet sich plötzlich im Jahr 1743, in einer unruhigen Zeit, die von schottischen Rebellen geprägt wurde, die sich gegen den damals herrschenden König George widersetzen. Claire wird von den Rebellen gerettet und lernt den Hünen Jamie kennen. Eines Tages steht Claire vor der Entscheidung, ob sie in das Jahr 1945 zurückkehrt oder sich für ein Leben in der Vergangenheit entscheidet. Diese Entscheidung fällt ihr alles andere als leicht…

Outlander – Feuer und Stein: Roman (Die Outlander-Saga, Band 1)*
  • Gabaldon, Diana (Autor)
  • 1136 Seiten - 04.05.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Knaur TB (Herausgeber)

Recherchierte Reihenfolgen:

Zuletzt erschienen:

  • Ein Schatten von Verrat und Liebe (2014)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Diana Gabaldon gefallen?

5
0
 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund! LG, Jere.

 

Diana Gabaldon: Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Outlander bzw. Highland-Saga [8 Bände]

Die Outlander-Reihe machte Diana Gabaldon zu einer international erfolgreichen Autorin. Sie wurden in über 20 Sprachen übersetzt und für eine gleichnamige Fernsehserie adaptiert. Der erste Band der Buchserie erschien bereits 1991 unter dem Titel „Feuer und Stein“. Die Geschichte beginnt mit der jungen Krankenschwester Claire Beauchamp Randall, die nach einem Einsatz an der Front 1945 mit ihrem Mann nach Schottland reist. Dort entdeckt sie einen geheimnisvollen Steinkreis und findet sich plötzlich im Jahr 1743 wieder. Diana Gabaldon vereint in ihrer Outlander-Reihe historische mit fantastischen Elementen und erzählt dabei von einer Liebe zwischen den Jahrhunderten..

Jahr / BandTitelWeitere Informationen (*Linkhinweis beachten)
1995 / 1Feuer und SteinBuch finden
1996 / 2Die geliehene ZeitBuch finden
1997 / 3Ferne UferBuch finden
1998 / 4Der Ruf der TrommelBuch finden
2002 / 5Das flammende KreuzBuch finden
2005 / 6Ein Hauch von Schnee und AscheBuch finden
2009 / 7Echo der HoffnungBuch finden
2014 / 8Ein Schatten von Verrat und LiebeBuch finden

Reihenfolge der Buchserie: Lord John Saga [4 Bände]

Vor einigen Jahren sollte Gabaldon eine Kurzgeschichte für eine Anthologie verfassen. Dabei kam ihr der Gedanke, eine Nebenfigur aus ihrer Outlander-Serie zum Hauptcharakter zu machen. Nach Veröffentlichung der Kurzgeschichte war sie von der Handlung so begeistert, dass sie daraus nun ein ganzes Buch machte: „Das Meer der Lügen“ legte den Grundstein für die weiteren drei Romane „Die Hand des Teufels“, „Die Sünde der Brüder“ und „Die Fackeln der Freiheit“. Nach Aussage von Gabaldon sieht sie die Werke als eine Ergänzung zur Outlander-Reihe.

Zu Beginn der Geschichte wird Lord John dem Leser als Mitglied einer britischen Armee und Sohn von einer adligen Familie vorgestellt. Im Vergleich zu vielen anderen ausgedachten Charakteren von Galbadon ist Lord John kein Zeitreisender, sondern ein sympathischer homosexueller junger Mann. Seine sexuelle Ausrichtung muss er allerdings vor der Öffentlichkeit verbergen. Schließlich könnte er den Ruf seiner Familie zerstören und im schlimmsten Fall zu Tode verurteilt werden. Im Laufe der Handlung entsteht eine spannende Fantasy-Saga mit Morden und Intrigen, die den Leser zugleich in das historische London zurückversetzt.

Jahr / BandTitelWeitere Informationen (*Linkhinweis beachten)
2005 / 1Das Meer der LügenBuch finden
2006 / 2Die Hand des TeufelsBuch finden
2009 / 3Die Sünde der BrüderBuch finden
2012 / 4Die Fackeln der FreiheitBuch finden

Weitere Werke chronologisch sortiert:  Angelehnt an die Outlander Serie

Jahr / BandTitelWeitere Informationen (*Linkhinweis beachten)
2000Der magische SteinkreisBuch finden
2011Feuer und Stein - eine Liebe in den HighlandsBuch finden
2013Zeit der Stürme: Vier Highland-KurzromaneBuch finden

Mehr Informationen / Inhalte zur Autorin


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü