Die Bücher von Joe Fischler in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Joe Fischler:

Geburtsjahr: 1975 | Geburtsort: Innsbruck

Viele Schriftsteller waren vor ihrer Autorenkarriere im juristischen Umfeld tätig. Auch Johann Fischler studierte Rechtswissenschaften, konnte darin jedoch nie seine Erfüllung finden. 1975 in Innsbruck geboren, machte er sich nach beruflichen Stationen bei verschiedenen Banken als Blogger selbstständig. Auf seiner damaligen Webseite conserio.at schrieb er zunächst über wirtschaftliche Themen, ehe er sich nach Veröffentlichung eines Sachbuches ab 2013 der Belletristik zuwandte. Innerhalb kürzester Zeit landeten seine E-Books, die unter dem Pseudonym Joe Fischler erschienen, auf den vorderen Plätzen der digitalen Literaturcharts. 

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Hohe Verkaufszahlen und überaus positive Leserezensionen weckten das Interesse des Haymon Verlags, der 2015 seinen nächsten Krimi “Veilchens Winter” herausgab: Protagonistin Valerie Mauser bekommt es nach einer alkoholreichen Willkommensfeier auf der Arbeit direkt mit einem heiklen Verbrechen zu tun. Die Tochter eines russischen Wirtschaftsmagnat wurde beim Skiunterricht verschleppt. Da die Tiroler Bewohner nichts von dem Vorfall mitbekommen dürfen, müssen die Nachforschungen streng geheim bleiben. Es beginnt eine spannender Kriminalfall, der neben der eigentlich düsteren Thematik auch viele Szenen zum Schmunzeln parat hält. 

Johann Fischler ist ein aufstrebendes Talent in der deutschsprachigen Literaturwelt. Inzwischen konnte er die Kritik nicht nur mit Krimis, sondern auch mit Thrillern überzeugen. Sein Buch “Das Spiel”  hielt sich fast zwei Monate auf den Bestsellerlisten des Spiegelmagazins. Wie begabt Fischler ist, wird auch daran deutlich, dass er 2021 mit dem Kurzkrimi “Konrad war ein guter Mann” beinahe den Friedrich-Glauser-Preis abgestaubt hätte. 

Auch noch heute lebt der Schriftsteller mit seiner Partnerin in Innsbruck. Falls er mal nicht die Feder schwingt, treibt er sich am liebsten auf den Forst- und Waldwegen in Tirol herum. Die idyllischen Landschaften liefern ihm hin und wieder auch den neuen Zündstoff für seine Arbeit.

Lesetipp: Der Tote im Schnitzelparadies

Arno Bussi ist wahrlich überrascht. Statt in europäischen Großstädten kriminelle Banden zu jagen, soll er auf Anweisung des BKA’s im ländlichen Tirol ermitteln. Wenigstens bekommt er es (zu seiner Freude könnte man fast sagen) zeitnah mit einer ersten Leiche zu tun. 

Ausgerechnet dem Bürgermeister von Voderkitzlingen wurde das Lebenslicht ausgelöscht. Er –  nun ja, eigentlich nur sein Kopf – liegt in einem Eisfach von Resis Schnitzelparadies in Hinterkitzlingen. Als plötzlich ein großes Unwetter die Gegend erschüttert, muss Bussi seine Ermittlungen ganz alleine fortsetzen. Seine Spuren bringen ihn zu einer weiteren Leiche, sonderbaren Dörflern und schließlich zur Tochter der Schnitzelwirtin. Himmeldonnerwetter, steckt etwa die bildschöne Eva hinter dem Mord? 

Recherchierte Reihenfolge(n)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Joe Fischler gefallen?


Joe Fischler: Reihenfolgen der Bücher  >

Arno Bussi – Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Joe Fischler, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2021

Valerie Veilchen – Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Joe Fischler, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018

 

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü