Die Bücher von Jutta Maria Herrmann in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Jutta Maria Herrmann:

Geburtsort: Saarland

Das bewaldete Bundesland Saarland ist die Heimat von Jutta Maria Herrmann. Bücher scheinen sie schon recht früh fasziniert sie zu haben. Hermann machte eine Ausbildung im Buchhandel und studierte Germanistik und Theaterwissenschaften in Berlin. Die dynamische Hauptstadt bot ihr nicht nur Raum für wilde Partynächte. Sie lebte dort ihren Hang zur linken Szene aus und umgab sich hin und wieder mit Hausbesetzern. 

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Jutta Maria Hermann hat vor ihrem Dasein als Autorin in ganz verschiedenen Jobs gearbeitet. Sie war als Reinigungskraft, Konzertveranstalterin und als Sekretärin tätig, bis sie schließlich bei einer Tageszeitung unterkam. 2020 zog sie dort einen Schlussstrich. Etwas anderes sollte her. Sie beschloss, ihre fantasiereichen Gedanken aufs Papier zu bringen und aus diesen unterhaltsame Geschichten zu formen. Herrmann machte sich auf Anhieb gut. Gleich mit “Hotline”, ihrem ersten Thriller, der im Berliner Kiez Kreuzberg angesiedelt ist, demonstrierte sie ihren Spürsinn für ergreifende Spannung und psychologisch tiefgründige Handlungsstränge.

Wer den Büchern von Jutta Maria Herrmann eine Chance gibt, merkt schnell, wie viel Talent in der Autorin steckt. Ihre Geschichten sind gleich zu Beginn packend und sorgen im Laufe der Erzählung für eine echte Gefühlsachterbahn. Die Schriftstellerin sorgt mit ihren bildgewaltigen und pointierten Beschreibungen für ein echtes Kopfkino bei ihrer Leserschaft. Ihr gelingt es, der Thriller-Sparte eine ganz neue Würze zu verleihen. Rohe Gewaltdarstellung und das typische “Polizei sucht Täter-Spielchen” sucht man hier vergebens – mehr geht es um Beziehungsdramen, Schuldfragen und die dunklen Seiten der Psyche. Der jüngste Wurf der Autorin erschien 2021 unter dem Titel “Ich bringe den Tod”. 

Auch noch heute fühlt sich die verheiratete Autorin in der Nähe Berlins wohl, wo sie mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Thomas Nommensen, wohnt.  

Lesetipp:  Schuld bist du

„Schuld bist du“. Mit diesen in Blut geschriebenen Wörtern sieht sich der Journalist Jakob Auerbach konfrontiert, als er von einer Geschäftsreise in seine leere Wohnung kommt. Seine Familie scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Je intensiver Auerbach der Sache nachgeht, desto mehr spricht dafür, dass seine kleine Tochter Mia entführt wurde. Falls es Jakob nicht gelingt, Mia zu finden, könnte sie schon bald tot sein. Jakob setzt alles daran, seine Tochter aufzuspüren, ohne dass ihm klar ist, dass er selbst ins Visier eines Scheusals geraten ist. 

Schuld bist du: Psychothriller *
Herrmann, Jutta Maria (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Jutta Maria Herrmann gefallen?


Jutta Maria Herrmann: Reihenfolgen der Bücher  >

Alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü