Die Bücher von Michael Barth in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Michael Barth

Geburtsjahr: 1970 | Geburtsort: Gelsenkirchen

Ist die Selbstfindung womöglich eine Reise, die niemals endet? Der Werdegang von Michael Barth zeigt, dass oft viele Jahre vergehen, bis wir uns beruflich und privat in eine Richtung entwickeln, die unserem Naturell zumindest nahekommt. 

Michael Barth, Jahrgang 1970, ist ein echter Ruhrpott-Junge. Er kam in Gelsenkirchen zur Welt, dort, wo sich Kumpel und Malocher heimisch fühlen. Zwar faszinierte ihn die Kunst schon früh, doch prophezeite damals niemand, dass er irgendwann Bücher schreiben würde. Wie auch? Barth war im Deutschunterricht alles andere als ein Vorzeigeschüler und auch sonst zeigte er keinerlei Interesse am fantasievollen Erzählen. 

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Barths berufliche Laufbahn verlief viele Jahre in Zickzacklinien. Wer bin ich? Wo will ich hin? Dies waren Fragen, auf die Barth lange keine Antwort fand. Er war sehr sprunghaft und sammelte verschiedenste Berufserfahrungen, bis er irgendwann auf die Schriftstellerei aufmerksam wurde. Mit der Literatur fand er etwas, das ihm Orientierung gab. Etwas, das er fortan unbedingt weiterverfolgen wollte.  

Inzwischen ist Barths Gesamtwerk auf über zwanzig Romane, mehrere Kurzgeschichten und zwei Kinderbücher angewachsen. Der vielseitige Self-Publisher kümmert sich übrigens nicht nur um die Vermarktung seiner Bücher selbst, er gestaltet sie auch. Als gelernter Mediengestalter wundert es kaum, dass er diese Aufgabe nicht von Externen erledigen lassen will.

Michael Barth ist auch noch heute in Nordrhein-Westfalen sesshaft. Laut eigenem Bekunden habe er noch etliche Buchideen in der Schublade, die er vor seinem Lebensende jedoch niemals alle zu Papier bringen könne. Die gute Nachricht ist, dass sich Fans schon bald auf neue Bücher freuen dürfen. Der Autor liebt das Schreiben, und etwas anderes zu tun, als zu schreiben, sei überhaupt keine Option mehr für ihn.

Lesetipp: Der Bestatter

Bei den Bochumer Behörden liegen die Nerven blank. Der sog. „Bestatter“ stellt die Polizisten vor viele Fragen. Um seinen angsteinflößenden Machenschaften auf den Grund zu gehen, muss Iris Graf gegen ihren Willen mit Kollege Moritz Schreiber kooperieren. Noch ahnt sie nicht, dass es der Täter bald auf sie abgesehen hat. Und dann ist es ausgerechnet ihr unliebsamer Partner, der ihr aus der Patsche helfen könnte.. 

Bestattet *
Barth, Michael (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Michael Barth gefallen?


Anzeige
Bestseller Nr. 1 Bestattet
Bestseller Nr. 2 Schuldig

Michael Barth: Reihenfolgen der Bücher  >

Hochzeitstag – alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Michael Barth, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2015

Pelleppo – alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Michael Barth, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2016

Terra – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Michael Barth, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2016

Weitere Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Menü