Die Bücher von Sasha Filipenko in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Sasha Filipenko: 

Geburtsjahr: 1984 | Geburtsort: Minsk

Die russische Invasion in der Ukraine löste weltweit großes Entsetzen aus. Tagtäglich erreichen uns Fernsehaufnahmen, die unsere westliche Gesellschaft zutiefst erschüttern. Unschuldige Kinder sterben, hunderttausende Zivilisten treibt es in die Flucht und junge Männer werden von ihren Familien entzweit, um ihre geliebte Heimat vor einem vermeintlichen “Brudervolk” in blutrünstigen Straßenschlachten zu verteidigen.

Es sind Fernsehaufnahmen, die das Ergebnis eines widerwärtigen und scheinbar realitätsblinden Tyrannen sind, dessen System jeden Hauch von demokratischen Werten im Keim zu ersticken versucht. Ein System, in dem Pressefreiheit ein Fremdwort zu sein scheint und Reporter nicht nur um ihre Freiheit, sondern auch das Leben ihrer Liebsten fürchten müssen. 

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Der belarussische Schriftsteller und Journalist Sasha Filipenko hat sich in seinem Werk “Die Jagd” genauer mit dem repressiven Regime von Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin auseinandergesetzt. Er kam 1984 in Minsk zur Welt und entwickelte schon früh eine Affinität für die Kunst. Nach Beendigung seiner schulischen Ausbildung führte sein Weg an die Universität Petersburg und ans Bard College in New York. Er studierte erfolgreich Philosophie und schlug anschließend eine journalistische Laufbahn ein. 

Filipenko arbeitete viele Jahre für unabhängige Fernsehsender und als Drehbuchautor, ehe er sich peu à peu der literarischen Arbeit zu wandte. Sein Debütroman “Rote Kreuz” kann man seit 2018 auf den Tischen deutscher Buchhandlungen finden.  

Aus Angst um sein Leben ist Filipenko mittlerweile ins Exil geflohen. Er wohnt und arbeitet heute in verschiedenen westeuropäischen Städten. 

Lesetipp: Die Jagd

Ein Journalist, der zu viel weiß. Ein Großindustrieller, der kaltblütig seine Ziele verfolgt. Ein dubioser Schreiberling ohne jedes Gewissen. Medien, die auf Wunsch eines Oligarchen alles tun. Sasha Filipenko berichtet von dem Schicksal des idealistischen Journalisten Anton Quint, der sich einem Oligarchen in den Weg stellt. Worauf dieser den Befehl gibt, Quint fertigzumachen. Die Hetzjagd beginnt.

Die Jagd *
Filipenko, Sasha (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Sasha Filipenko gefallen?


Bestseller Nr. 1 Die Jagd
Bestseller Nr. 3 Rote Kreuze: Roman

Sasha Filipenko: Reihenfolgen der Bücher  >

Alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

 

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü