Die Bücher von Agatha Christie in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Agatha Christie: 

Geburtsdatum: 15. September 1890 | Geburtsort: England

Für Bücherwürmer auf der ganzen Welt ist es ein großer Segen, dass sie im Laufe ihrer Autorenkarrie über 80 spannende Kriminalgeschichten veröffentlichte: Die Rede ist von der weltbekannten Autorin Agatha Christie, die am 15.09. 1890 in Torquay (England) geboren wurde. Bekanntheit erlangte sie durch eine Vielzahl an Kurzgeschichten und Kriminalromanen. Ihr Werke wurden mehrfach und mit großem Erfolg für Film und Fernsehen adaptiert.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Die Schriftstellerin wurde in der Stadt Torquay im Südwesten Englands groß. Die Liebe zur Literatur entdeckte sie bereits sehr früh, im zarten Alter von fünf Jahren brachte sie sich das Lesen autoditaktisch bei. Interessanterweise hat Christie nie eine Schule besucht. Stattdessen wurde sie von ihrem amerikanischer Vater zuhause unterrichtet. Im Laufe ihrer Kindheit wurde sie vor allem von ihrer Mutter motiviert, erste eigene Geschichten zu schreiben. Im Alter von elf Jahren konnte Christie dann ihre erstes eigenes Gedicht über eine elektrische Straßenbahn fertigstellen.

Christie begann in Paris Musik zu studieren und gab das Studium zu Beginn des 1. Weltkrieges auf. Fortan arbeitete sie als Krankenschwester und konnte sich mit diesem Job erstes Wissen über Gifte und Drogen aneignen. Diese Berufserfahrungen gaben ihr viele Ideen und Inspiration für ihre späteren Kriminalromane. Zur gleichen Zeit widmete sie sich das erste Mal in ihrem Leben intensiver der Schriftstellerei. Da ihre Schwester der Meinung war, dass Christie nicht in der Lage sei, einen Krimi zu schreiben, war sie erst recht motiviert, eine erste eigene Verbrechensgeschichte zu verfassen.

Ihren ersten Krimi „Das fehlende Glied in der Kette“ mit dem belgischen Detektiv Hercule Poirot veröffentlichte sie 1921. Schlagartig berühmt wurde sie dann mit dem 1926 erschienen Buch „Alibi“. Nach dem Tod ihrer Mutter 1926 reiste sie zwei Jahre mit dem Orientexpress durch den Nahen Osten. Dort lernte sie den Archäologen Max Mallowan kennen, den sie einige Jahre später auch heiratete. Mallowan und Christie erwarben über die Jahre mehrere Häuser und lebten zeitweise auf verschiedenen Anwesen. In ihrer gemeinsamen Zeit pendelten sie häufig zwischen Großbritannien und dem Nahen Osten.

Nachdem sich Christie endgültig wieder in England niedergelassen hatte, veröffentlichte sie einen ihrer noch heute beliebtesten Krimis mit dem Titel „Mord im Orientexpress“. Im Laufe ihrer gesamten Karriere publizierte sie über 50 weitere Romane, welche ihr nicht nur Reichtum bescherten, sondern auch den Adelstitel des Britischen Empire einbrachten. Die Autorin starb am 12. Januar 1976 infolge eines Schlaganfall in ihrem Haus in Wallingford.

Lesetipp: Tödlicher Irrtum..

Im Roman „Tödlicher Irrtum“ von Agathe Christie muss Jack Argyle für den Mord an seiner Pflegemutter ins Gefängnis. Der Gefangene hat immer seine Unschuld bezeugt und doch verstirbt er schließlich hinter Gittern. Jahre später behauptet ein Mann, dass er ein Alibi für den Verstorbenen zum Tatzeitpunkt hat. Nun beginnt Arthur Calgary, der Erzähler, den Mord neu aufzurollen. Dadurch kommt es zu gegenseitigen Beschuldigungen innerhalb der Familie. Doch plötzlich verstirbt ein weiteres Familienmitglied: Philip Durrant. Nun wird die Aufklärung des Mords für Arthur Calgary noch wesentlich komplizierter….

Tödlicher Irrtum *
Christie, Agatha (Autor)

Beliebte Bücher

Mord im Orientexpress (2017)
Der Tod auf dem Nil Filmausgabe (2020)
Und dann gab’s keines mehr (2009)
16 Uhr 50 ab Paddington (2014)
Die Tote in der Bibliothek (2014)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Agatha Christie gefallen?


 

Agatha Christie: Reihenfolgen der Bücher  >

Colonel Race – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1944

Harley Quin – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 13 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1935

Hercule Poirot – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 39 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1975

Miss Marple – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 16 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1986

Parker Pyne ermittelt – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 11 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1934

Tommy und Tuppence Beresford – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1973

Superintendent Battle – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Agatha Christie, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1944

Menü