Die Bücher des Autors Andreas Franz in richtigen Reihenfolgen

Biografie: 

Geburtsjahr: 1954 | Geburtsort: Quedlinburg

Für den Gottesdienst treibt es jährlich 2.7 Millionen Menschen in die Kirchen. Im Vergleich dazu sahen 8.2 Millionen Menschen am 22. November 2020 den Tatort im Ersten. Diese Zahlen verraten eindrucksvoll: Wir Menschen lieben Krimis. Und das nicht nur in Film und Fernsehen, sondern auch in Büchern. Darüber war sich auch der Schriftsteller Andreas Franz bewusst, der mit seinen Krimis hierzulande zig Millionen Menschen beeindruckte.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Andreas Franz wurde am 12. Januar 1954 in Quedlinburg geboren. Seine Eltern studierten beide Musik, Ende des Jahres 1955 zog die Familie nach Helmbrechts Oberfranken. Nachdem sich seine Eltern getrennt hatten, verschlug es ihn mit seiner Mutter nach Frankfurt am Main. Dort besuchte Franz drei Jahre ein Gymnasium, danach folgte der Besuch einer Sprachenschule. Mit 17 Jahren macht er dann seinen Abschluss in Wirtschaftsenglisch- und französisch.

Bevor Franz in der Schriftstellerszene bekannt wurde, ging er ganz verschiedenen Jobs nach. Er arbeitete er als LKW-Fahrer und absolvierte eine kaufmännische Lehre in einer Werbeagentur. 1990 machte er sich mit einem eigenen Übersetzungsbüro selbstständig. Vor seinem Tod war er mit seiner Frau, die er 1974 heiratete, und zwei Kindern in Hattersheim bei Frankfurt wohnhaft. Am 13. März 2011 starb der Autor überraschend im Alter von 57 Jahren an Herzversagen. 

Ein Faible für die Schriftstellerei entdeckte Franz in den 80er Jahren. Sein Debütroman erschien unter dem Titel „Der Finger Gottes“ im Jahr 1986 und handelte in seiner Heimat in Oberfranken. Zunehmend bekannter wurde der Autor in den 90er Jahren, als er in Zusammenarbeit mit einem Verlag aus München seinen ersten Kriminalroman namens „Jung, blond, tot“ publizierte. Schnell wurde klar, dass er mit seinen Protagonisten Julia Durant und Peter Brandt zwei Romanfiguren erschuf, die bei Lesern für große Begeisterung sorgen.

Der Schriftsteller Andreas Franz verstand das Schreibhandwerk wie kaum ein anderer. Seine Bücher überzeugten stets mit einem konstant hohen Spannungsbogen und durchdachten Handlungssträngen. Dabei wollte er seine Leser keinesweg nur unterhalten. Franz legte großen Wert darauf, auf gesellschaftliche und soziale Misstände aufmerksam zu machen und seine Leser zum Nachdenken anzuregen.

Seine bekanntesten Werke unter anderem „Tod eines Lehrers“, „Mord auf Raten“, „Schrei der Nachtigall“ und „Todeskreuz sowie Teufelsleib“ basierten größtenteils auf wahren Begebenheiten. In den Romanen „Kaltes Blut“ und „Das Verlies“ verarbeitete er seine eigenen Erinnerungen aus seiner Kindheit – viele Jahre musste der Autor häuslichen Terror erdulden. Seine Vergangenheit begleitete ihn lange Zeit durch seine Leben und spiegelte sich häufig in seinen Werken wider.  Fans und Kritiker von Kriminalromanen halten Andreas Franz für einen der besten Autoren im deutschsprachigen Raum. Die berühmte und beliebte Krimireihe um Julia Durant wird seit seinem Tod 2011 von Daniel Holbe weitergeführt.

Lesetipp: Der Panther..

Im Frankfurter Stadtpark hat der Vollmond-Mörder wieder zugeschlagen. Julia Durant und ihr Team nehmen die Ermittlung auf. Während die ersten Spuren keine eindeutigen Hinweise liefern, muss das Team in alle Richtungen ermitteln. Als Verse aus Rainer Maria Rilkes Gedicht „Der Panther“ am Tatort gefunden werden, hat die Presse endlich den passenden Namen für den Vollmond-Mörder gefunden. Als sich nach Wochen noch kein Erfolg eingestellt hat, befindet sich die Öffentlichkeit in Alarmbereitschaft und beginnt sich selbst in die Ermittlungen einzumischen. Kaum hat die Mordermittlung ihr erstes handfestes Indiz, scheint der Mörder in einem anderen Bundesland sein Unwesen zu treiben….

Der Panther: Julia Durants... *
Franz, Andreas (Autor)

Beliebte Bücher

Jung, blond, tot (2000)
Das achte Opfer (2010)
Mörderische Tage (2009)
Tödliches Lachen (2009)
Letale Dosis (2010)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Andreas Franz gefallen?


 

Andreas Franz: Reihenfolgen der Bücher 

Julia Durant – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andreas Franz, 20 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2022

Hennig & Santos – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andreas Franz, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2010

Peter Brandt – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andreas Franz, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2010

Weitere Einzelwerke von Andreas Franz in Reihenfolge sortiert >>

Menü