Die Bücher von Christoph Hein in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Christoph Hein:

Geburtsjahr: 1944 | Geburtsort: Bad Düben

Christoph Hein kam 8.4.1944 in Bad Düben zur Welt, wuchs jedoch in Leipzig auf. Bis zum Bau der Mauer konnte er ein Gymnasium in Westberlin besuchen, in der DDR musste er unter anderem als Buchhändler, Kellner, Schauspieler und Journalist arbeiten. Nachdem er 1964 an einer Abendschule das Abitur abgelegt hatte, studierte er Logik und Philosophie. Es folgte eine Tätigkeit als Dramaturg an der Ostberliner Volksbühne, ehe er ab Ende der 1970er Jahre seinen Lebensunterhalt als freier Autor bestritt.

Mit „Der fremde Freund“/ „Drachenblut“ gelang ihm der schriftstellerische Durchbruch. Die Geschichte um eine gefühlskalte Medizinerin und ihren Nachbarn wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Mit „Horns Ende“ und „Der Tangospieler“ konnte er seine Position in der Literaturszene weiter ausbauen und weitere Auszeichnungen erringen. Hein erhielt unter anderem den Heinrich-Mann-Preis der DDR, den deutschen Kritikerpreis sowie den Zonser Hörspielpreis.

Neben Novellen schrieb er auch zahlreiche Bühnenstücke, übersetzte verschiedene Werke internationaler Schriftstellerkollegen und verfasste Kinderbücher, für die er unter anderem den deutschen Kinderbuchpreis des Landes NRW erhielt.

In seinem neusten Werk „Guldenberg“ kehrt der Schriftsteller literarisch an einen Ort, den er bereits in vielen seiner Werke beschrieb. Zum ersten Mal erwähnte er die fiktive kleine Stadt in dem bereits angesprochenen Erfolgsbuch „Der fremde Freund“.

 

Meine Buchempfehlung: Guldenberg

In dem beschaulichen Ort Bad Guldenberg muss man sich vor nichts und niemanden fürchten. Doch als in einem Seglerheim Migranten einziehen, gerät die kleinstädtische Gesellschaft in Aufruhr. Denn die Unbekannten passen einfach überhaupt nicht in die Gegend und machen nur Ärger. Im Laufe der Zeit verschärft sich die Lage  und als dann auch noch über eine angebliche Vergewaltigung gemutmaßt wird, verdächtigen auf einmal alle einen Migranten.  

Guldenberg: Roman ( * )
  • Hein, Christoph (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Beliebte Bücher

Drachenblut (2005)
In seiner frühen Kindheit ein Garten (2010)
Verwirrnis (2018)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Christoph Hein gefallen?


Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte hier einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Christoph Hein: Reihenfolgen der Bücher  >

Alle Bücher in richtiger Reihenfolge >

 

Mehr Informationen / Inhalte zum/r Autor/in:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü