Die Bücher von Cornelia Funke in richtiger Reihenfolge

Neuerscheinung 2021: Das Buch „Die Brücke hinter den Sternen“ erschien am 9. Januar. Finden*

Biografie zu Cornelia Funke:

Geburtsjahr: 1958 | Geburtsort: Dorsten

Lesen ist wichtig. Wenn unsere Kids zu Büchern greifen, fördert das ihre sprachlichen Kompetenzen und die Fantasie. Gleichzeitig wirkt sich Lesen positiv auf die Konzentrationsfähigkeit und die Urteilsfähigkeit aus. Sollten Sie Ihren Kleinen mit einem Buch also mal wieder etwas Gutes tun wollen, haben wir hier die passende Schriftstellerin. Cornelia Funke konnte mit ihren Werken schon tausende Kinderherzen erobern.

Funke erblickte 1958 in Nordrhein-Westfalen das Licht der Welt und ist heute eine der bekanntesten und erfolgreichsten Autorinnen ihrer Zunft. Die Schriftstellerin schreibt zum größten Teil Fantasyabenteuer. Im Laufe ihrer Karriere gewann sie unzählige Auszeichnungen. Auch mehrere Adaptionen für Fernsehen und Theater zeigen, welches hohe Ansehen ihre Literatur genießt. 

Schon als kleines Kind war Funke eine begeisterte Leserin und verbrachte ihr freie Zeit am liebsten mit Büchern. Dass sie selbst ein großes schriftstellerisches Talent haben würde, offenbarte sich bereits in der Schule. Ihre Aufsätze im Deutschunterricht wurde immer wieder mit Bestnoten bewertet. Doch anstatt sich eine Karriere als Autorin auszumalen, wollte sie wie viele andere junge Mädchen in ihrem Alter lieber Pilotin oder Indianerin werden.

Nach Abschluss des Abiturs fing Funke zunächst eine Berufsausbildung zur Diplompädagogin in Hamburg an und arbeitete anschließend mehrere Jahre als Sozialarbeiterin. Während dieser Zeit betreute sie vor allem Kindern, die aus benachteiligten Verhältnissen stammten.

Bei dem pädagogischen Beruf sollte es allerdings nicht bleiben. Die heutige Autorin hatte das Verlangen mehr Kreativität in ihre Arbeit fließen zu lassen. Mit einem weiteren Studium in Buchillustration wollte sie dieses Vorhaben nun verwirklichen. Das Gestalten von Kinderbüchern wurde Funkes neue große Leidenschaft und zugleich motivierte sie die Tätigkeit, selbst Bücher zu verfassen. So nahm sie irgendwann die Feder in die Hand, um ihre ersten eigenen Texte auf dem Papier festzuhalten.

In der Literaturszene konnte sie sich erstmals mit der Kinderbuchreihe „Gespensterjäger“ und „Die Wilden Hühner“ einen Namen machen. Der große internationalen Durchbruch folgte mit dem Buch “Herr der Diebe”, das auch in Amerika mehrere Wochen auf den Bestseller-Rängen zu sehen war. Zudem gewann die Autorin im Jahr 2003 mit dem erschienenen Buch “Tintenherz” großes Ansehen. Vom Time Magazine wurde sie 2005 als eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten ausgezeichnet. Ihre Bücher wurden weltweit mehr als 20 Millionen Mal verkauft und in über 30 Sprachen übersetzt.

Funke lebte die meiste Zeit ihres Lebens im schönen Hamburg. Inzwischen ist sie mit ihrer Familie nach Amerika ausgewandert. Ihr Ehemann Rolf Frahman verstarb im Frühjahr 2006 an einer Krebserkrankung. Gegenwärtig wohnt sie auf einer Avocadofarm in Malibu.

Meine Buchempfehlung: Drachenreiter

Realität trifft auf Fantasie. Die Erde ist nebst Menschen und Tieren auch von Fabelwesen bevölkert, jedoch so verborgen, dass die meisten Menschen nichts von ihnen wissen. Die Silberdrachen ist eine Spezies davon. Heilend, gutartig und intelligent schöpfen diese Wesen ihre Kraft aus dem Licht des Mondes. Doch die Drachen und ihr Tal sind in Gefahr, denn die Menschen wollen es fluten. Eine Erzählung spricht vom „Saum des Himmels“ und der Drache Lung beschließt, nach dieser neuen Zuflucht für seine Art zu suchen. Seine Begleitung, ein Waldkoboldmädchen namens Schwefelfett, leistet ihm dabei treue Dienste und Hilfe. Doch beide Fabelwesen treffen plötzlich auf Ben, einen Waisenjungen, der ihnen Schutz vor den Menschen gibt und sie schlussendlich als weiterer Gefährte auf ihrer Reise begleitet.

Drachenreiter*
  • Funke, Cornelia (Autor)

Meine Buchempfehlung: Steinernes Fleisch

Mit dem Projekt “Reckless” hat Cornelia Funke eine vierteilige Literaturserie ins Leben gerufen, die mit dem Buch “Steinernes Fleisch” im Jahr 2010 startete. Eigentlich versucht Jacob immer darauf zu achten, dass sein Bruder Will von der Welt hinter dem Spiegel nichts mitbekommt. Doch nun ist ihm Will hinterhergelaufen und begibt sich in große Gefahr. Um ihn vor dem Bösen zu retten, macht sich Jacob mit Wills Liebhaberin, Clara, und der Gestaltwandlerin Fuchs in ein gefährliches Abenteuer auf. Der Roman ist eine überaus erfolgreiche Neuauflage der Grimm Märchen. Mehr dazu hier >

Reckless 1: Steinernes Fleisch*
  • Funke, Cornelia (Autor)

Aktuelle Bücher

Reckless 4 (2020)
Spiegelwelt (2020)
Die Brücke hinter den Sternen (2021)
Das Labyrinth des Fauns (2020)

Beliebte Bücher

Tintenherz (2003)
Tintenblut (2005)
Tintentod (2007)
Reckless 1 (2020)
Herr der Diebe (2018)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Cornelia Funke gefallen?

+7
0
 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

 

Bestseller Nr. 1 Reckless 4: Auf silberner Fährte
Bestseller Nr. 2 Drachenreiter
Bestseller Nr. 4 Die Brücke hinter den Sternen
Bestseller Nr. 5 Herr der Diebe

Cornelia Funke: Reihenfolgen der Bücher  

Die Gespensterjäger – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Mit Tom Tomsky, der in seinem Keller ein schleimiges Gespenst vorfindet, begann die vierteilige Buchreihe von Cornelia Funke  im Jahr 1994. Die Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft soll Abhilfe schaffen, doch schon bald ist klar: Das vermeintlich furchterregende Gespenst ist harmlos und die drei bilden ein Gespensterjäger-Team. Kein Auftrag ist ihnen zu schwer: Als Gruselexperten nehmen sie sich aller Hürden an – sei es ein Auftrag im Moor voller gefährlicher Geister oder ein Einsatz in der Gruselburg – zusammen ist das Team unschlagbar, wenn es darum geht, bösen Gruselgestalten das Handwerk zu legen.  

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2001

Die Wilden Hühner – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

„Die Wilden Hühner“ ist eine überaus bekannte Jugendbuchreihe von Bestseller Autorin Cornelia Funke. Funkes Bücher verkauften sich weltweit mehr als 20 Millionen Mal und wurden in 37 Sprachen übersetzt. Der Durchbruch gelang ihr 2002 mit dem Buch „Der Herr der Diebe“, das zuerst in den USA erschien und dort lange auf den Bestellerlisten stand. „Tintenherz“ und „Drachenreiter“ sind weitere bekannte Bücher der erfolgreichen Kinder- und Jugendbuchautorin. Laut Time Magazine gehörte sie im Jahr 2005 zu den einflussreichsten Persönlichkeiten. Weiterlesen >

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 6 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2009

Drachenreiter – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

 Drachenreiter ist eine Buchserie von Cornelia Funke, die im Jahr 2011 ihren Anfang fand. Die deutsche Schriftstellerin veröffentlichte ein Kinderbuch mit dem gleichnamigen Titel, in dem der silberne Drache Lung die Hauptrolle einnimmt. Für die Drachen ist leider kein Platz auf der Erde. Deshalb sucht er mit dem Waisenjungen Ben und einem Koboldmädchen nach einem sicheren Platz für die Lebewesen seiner Art. Insgesamt umfasst die Serie drei Werke.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Käpten Knitterbart – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

 “Käpten Knitterbart” ist ein Zweiteiler von Cornelia Funke, der Mitte der 90er Jahre mit dem Buch “Käpten Knitterbart und seine Band” startete: Käpten Knitterbart ist ein ziemlich hemmungsloser Pirat, der alle anderen Seeleute in Angst und Schrecken versetzt. Keiner ist vor der Besatzung seines Bootes sicher. Doch mit einem ganz bestimmten Schiff hätte er sich lieber nicht anlegen sollen. An Bord ist nämlich ein kleines Mädchen mit dem Namen Molly.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1995

Reckless – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Die bekannte und international erfolgreichste deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke konnte mit der „Reckless-Reihe“ an ihre Erfolge der „Tintenherz-Bücher“ anknüpfen. Der erste Band der Reihe „Reckless – Steinernes Fleisch“ ist angelehnt an die Märchen der Gebrüder Grimm. In den bisher erschienen vier Bänden steht jeweils ein Märchen aus einem anderen Land im Mittelpunkt der Geschichten. 2020 brachte Funke den ersten Band in einer völlig überarbeiteten Fassung nochmal neu heraus. Die Beziehungen der Figuren wurden in der überarbeiteten Version tiefer herausgearbeitet und zudem die Sprache des Buches teilweise abgewandelt. Weiterlesen >

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

Tintenwelt – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Alles beginnt mit einem unbekannten Gast, der Meggie und ihrem Vater Mo einen Besuch abstattet und eine Warnung vor einem vermeintlichen Mann, „Capricorn“ genannt, ausspricht. In der Bibliothek von Meggies Tante versteckt Mo ein Buch – genauer gesagt: DAS Buch, aus dem der Verbrecher „Capricorn“ den Weg in die reale Welt fand. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf: Das Buch muss mit allen Mitteln vor dem Bösewicht versteckt werden – denn dieser hat es darauf abgesehen…
Auch im weiteren Verlauf der Trilogie bleibt Meggie, die über einzigartige Fähigkeiten verfügt, im Bann der geheimnisvollen Tintenwelt – lässt die reale Welt zeitweise hinter sich und taucht immer tiefer in die Welt des Buches ein, wo neue Abenteuer auf sie warten.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Cornelia Funke, 4 Bücher insgesamt, Nächste Veröffentlichung: 2021

Weitere Einzelwerke ab 2000 in richtiger Reihenfolge >>

 “Das Labyrinth des Fauns” ist ein im Jahr 2019 veröffentlichter Roman, der aus insgesamt 320 Seiten besteht und in den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts in Spanien spielt: Ofelia lebt mit ihrer Mutter und ihrem rücksichtslosen Stiefvater von nun an in den Bergen. Die abgelegene Gegend mit all den magischen Orten und Fabelwesen wird für das junge Mädchen zu einem Zufluchtsort. Plötzlich trifft sie auf einen mysteriösen Faun, der ihr drei Aufgaben erteilt. Wenn sie diese erfüllen kann, wird sie zur Prinzessin des Reiches ernannt. Immer mehr gerät Ofelia in Fantasiewelt, die einerseits wunderbar zu sein scheint, anderseits große Gefahren birgt. Kann sich Unschuld gegen das Böse durchsetzen?

Inspiriert von Guillermo del Toros oscarprämiertem Meisterwerk ›Pans Labyrinth‹ hat Bestsellerautorin Cornelia Funke den Filmstoff wunderbar in Worte gegossen. — Heike Manssen ― Hannoversche Allgemeine Zeitung Published On: 2019-07-13

 

 

Mehr Informationen / Inhalte zum(r) Autor(in): 


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

´

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü