Die Bücher von Dan Brown in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Dan Brown:

Geburtsjahr: 1964 | Geburtsort: New Hampshire

Dan Brown ist ein US-amerikanischer Thriller-Autor, der seine Leser mit Geschichten über geheime Verschwörungen, Religion und Wissenschaft fesselt. Seine Werke wurden über 200 Millionen Mal verkauft und in über 50 Sprachen übersetzt.

Im Jahre 1964 in Exeter, New Hampshire wurde Dan Brown als Sohn eines Mathematiklehrers geboren. Da sein Vater am Phillips Exeter Academy arbeitete, lebte er mit seinen Geschwistern und seiner Mutter, einer Sängerin auf dem Campus.

Nach dem erfolgreichen Schulabschluss studierte Dan Brown Englisch und Spanisch. Anschließend verschlug es ihn nach Los Angeles, wo er Spanisch unterrichtete und versuchte seinen Lebensunterhalt zusätzlich mit der Musik zu bestreiten. Damit hatte er allerdings nur mäßigen Erfolg, sodass er beschloss, zurück nach New Hampshire zu gehen. Durch die Kontakte seines Vaters bekam Brown ebenfalls an der Phillips Exeter Academy einen Arbeitsplatz und lehrte dort von nun an Englisch.

In einem Urlaub im Jahr 1994 las Brown ein Buch des Oscar-prämierten Schriftstellers Sidney Sheldon und war davon überzeugt, dass er das Schreiben genauso gut beherrschen würde. Also setzte er sich an den Schreibtisch und begann Texte zu verfassen. Seine Frau, die er während seiner Zeit in Los Angeles kennenlernte, war von seinen Schriften beeindruckt und unterstützte Brown bei seinem neuen beruflichen Vorhaben: Sie organisierte Interviews, buchte Talkshow und schrieb Pressemitteilungen für ihren Ehemann.

Den großen Durchbruch als Autor hatte Dan Brown im Jahre 2000 mit dem zweiten Thriller „Angels and Demons“ (deutsch: Illuminati). Für die Buchrecherche unternahm er mit seiner Frau Blyth Brown mehrere Bildungsreisen nach Europa. Ein spannungsgeladener Plot um den Geheimbund des Illuminatenordens faszinierte seine Leser. Der Thriller verkaufte sich weltweit millionenfach und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

In den darauffolgenden Jahren schrieb Brown fast ununterbrochen und veröffentlichte zwischen den Jahren 2003 und 2017 weitere Thriller  – „Meteor“, „Sakrileg“, „Das verlorene Symbol“, „Inferno“ und „Origin“. Den größten Erfolg erreichte er schließlich mit dem Roman „Sakrileg“ (Originaltitel: „The Da Vinci Code“). Das Buch wurde ein großer Verkaufsschlager und gehört noch heute zu einem der meistverkauften Bestseller aller Zeiten. Ähnlich erfolgreich entwickelte sich die Verfilmung mit Tom Hanks in der Hauptrolle im Jahr 2006.
Dan Brown lebt noch immer mit seiner Frau Blyth Brown in Neuengland.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Dan Brown in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Meine Buchempfehlung: Inferno..

aus einem Albtraum erwacht, findet sich Robert Langdon, Professor für Symbologie in einem florenzer Krankenhaus wieder. Die Erinnerung an die letzten beiden Tage sind ihm völlig abhandengekommen. Als plötzlich eine geheimnisvolle Frau namens Vayentha auftaucht, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Es gilt das Geheimnis seines Albtraums zu lüften. „Suche und du wirst finden“ dieser Satz ist der Schlüssel, aber zu was? Das Mappa dell’inferno soll Aufschluss bringen. Und so folgen sie den Spuren des Buches und weiteren Hinweisen bis hin zu einem Pathogen, dass die gesamte Menschheit ins Verderben stürzen könnte.

Inferno: Thriller. Robert Langdon, Bd. 4*
  • Brown, Dan (Autor)
  • 688 Seiten - 18.06.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Lübbe (Herausgeber)

Recherchierte Reihenfolgen:

Zuletzt erschienen:

  • Origin (2017)
  • Eine wilde Symphonie (2020)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Dan Brown gefallen?

1
0
 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund! LG, Jere.

 

Bestseller Nr. 1 Origin
Bestseller Nr. 2 Diabolus: Thriller
Bestseller Nr. 4 Illuminati
Bestseller Nr. 5 Meteor: Thriller .

Dan Brown: Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Robert Langdon [5 Werke, 2000-2017]

Harvard Professor Robert Langdon wird von der Kriminalpolizei gerne als Hilfe berufen, wenn es um knifflige Rätsel geht. Der Professor mit eidetischem Gedächtnis ist Spezialist auf den Gebieten religiöse Ikonologie und Symbologie. Als ein Forscher in der Schweiz ermordet wird und man auf der Brust des Toten merkwürdige Symbole findet, die ihm brutal eingraviert wurden, wird der Professor zu dem Fall hinzugezogen. Für Robert Langdon beginnt der erste Fall rund um einen geheimen Orden der Illuminati, der das Leben des Mannes aufs Spiel setzt. Die fünfteilige Buchreihe wurde bereits zum Teil erfolgreich mit Tom Hanks als Professor Langdon verfilmt und konnte zahlreiche Fans des Autors Dan Brown begeistern.  

Jahr / Band Titel / mehr Informationen (*Linkhinweis)
2000 / 1  Illuminati / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2003 / 2  Sakrileg / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2009 / 3  Das verlorene Symbol / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2013 / 4  Inferno / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2017 / 5  Origin / Buch finden | Thalia | Hugendubel

Veröffentlichte Einzelwerke:

Jahr / Band Titel / mehr Informationen (*Linkhinweis)
1998  Diabolus / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2001  Meteor / Buch finden | Thalia | Hugendubel
2020   Eine wilde Symphonie / Buch finden | Thalia | Hugendubel

Mehr Informationen / Inhabrown&clte zum Autor


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü