Die Bücher von Dean Koontz in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Dean Koontz

Geburtsjahr: 1945 | Geburtsort: Pennsylvania

In der Welt der Literatur gibt es einige Schriftsteller, deren Bücher jeder einmal gelesen haben sollte. Bücherwürmer, die auf Übernatürliches und Grusel abfahren, kommen an diesem Autor auf keinen Fall vorbei: Dean Koontz ist neben Stephen King einer der erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Der amerikanische Schriftsteller wurde 1945 in Everett, Pennsylvania geboren. Weltbekannt wurde er mit seinen Science-Fiction- und Horror-Romanen, die sich insgesamt über 500 Millionen Mal verkauften. Sein literarisches Repertoire umfasst neben Büchern auch Kurzgeschichten und Gedichte.

Der Autor wuchs in einer armen Familie mit einem alkoholkranken Vater auf, der seiner Frau und seinem Kind gegenüber ein schreckliches Verhalten an den Tag legte. Oft kam es bei Koontz zu Hause zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Die traurigen Umstände in seiner Kindheit hielten ihn trotzdem nicht davon ab, schon früh eigene Bücher zu schreiben. Es war vor allem der Mut seiner Mutter, der Dean inspirierte, eigene Geschichten zu schreiben. Außerdem fand er im Schreiben ein Ventil, um seine Sorgen zu verarbeiten.

Nach der Schulzeit studierte Koontz Englisch am State Teachers College in Shippensburg, Pennsylvania. In dieser Zeit zeigte sich das erste Mal, welches schriftstellerische Talent in ihm schlummte. Koontz gewann kurz nach seinem akademischen Abschluss einen Schreibwettbewerb, der ihn anspornte, an der Schriftstellerei festzuhalten. Außerdem entschied er sich im gleichen Jahr mit einer Frau namens Gerda Ann Cerra den Bund der Ehe einzugehen. 

Die Studienjahre waren für Koontz nun Vergangenheit und so entschied er sich in den 1960er Jahren als Lehrer an der Mechanicsburg High School tätig zu werden. Außerdem arbeitete er zeitweise für ein von der Regierung gefördertes Programm, das gewalttätigen Jugendlichen helfen sollte, ihr Leben in den Griff zu bekommen. 

Koontz bewies im Laufe seiner Karriere, dass er ein äußerst vielseitiger Autor ist, der verschiedene Genres beherrscht. Seine Bücher sind unter Lesern auch deshalb so beliebt, weil er auf eindrucksvolle Weise Humor, Horror und Übernatürliches miteinander verbindet. Seine genreübergreifende Geschichten schafften mehrfach den Sprung auf die Bestsellerlisten. 

Wer schon einmal einen Roman des Autors gelesen hat, wird früher oder später die wiederkehrenden religiösen Elemente wahrgenommen haben. Der Schriftsteller hat sich bereits mehrmals in der Öffentlichkeit zum Katholizismus bekannt. Zum Ausdruck kommt seine religiöse Ausrichtung vor allem in der Serie “Odd Thomas”, die wir Ihnen im Nachfolgenden in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Das schriftstellerische Portfolio von Koontz umfasst inzwischen mehr als 100 Bücher, die sowohl als Einzelwerke als auch in Serie veröffentlicht wurden. Einige Werke aus seiner Feder, wie z.B. “Mr. Murder” wurde als Vorlage für die Kinoleinwände genutzt. Heute lebt der Autor noch immer mit  seiner Frau Gerada in Organe, das sich im sonnigen US-Bundesstaat Kalifornien befindet. 

Lesetipp: Die Augen der Dunkelheit

„Die Augen der Dunkelheit“ (Originaltitel: Eyes of Darkness) ist ein Thriller des US-amerikanischen Schriftstellers Dean Ray Koontz, der erstmals 1981 im Pockets Book Verlag erschien. In Deutschland erschien der Roman im Jahr 1988 im Wilhelm Heyne Verlag. 2020 wurde das Buch, aufgrund seiner „Vorhersagen“ zum Corona-Virus, im Ullstein Verlag – unter dem Titel „Augen der Finsternis“ – neu aufgelegt. In dem Thriller wird von einem Wuhan-400-Virus erzählt, der in einem Labor in China als biologische Waffe entwickelt wurde.
In der Erstausgabe hatte der Autor noch die Bezeichnung Gorki-400-Virus gewählt, der Verleger entschied wegen des sich abzeichnenden Endes des Kalten Krieges, dass ein Virus aus China realistischer sei. So wurde das Labor, indem das tödliche Virus entwickelt wird, in der Neuauflage von 1988 aus der Stadt Gorki in Russland nach Wuhan in China verlegt. Seitdem Ausbruch des Corona-Virus, das seinen Ursprung Wissenschaftlern zufolge in der Stadt Wuhan in China hat, gilt das Buch und der Autor als Weissager der Corona-Pandemie. Allerdings nimmt die Geschichte einen anderen Verlauf und auch das fiktive Wuhan-Virus hat sonst nicht viel gemein mit dem Corona-Virus. Denn dieser greift die Gehirne nicht die Lungen der Menschen an.
In dem spannenden Mystery Thriller steht die Suche einer Mutter nach ihrem lange Zeit für tot geglaubten Sohn im Mittelpunkt. Nach einem tragischen Unfall glaubt Tina Evans, dass ihr Sohn Danny tot ist. Als sie ein Jahr später eine Nachricht im Kinderzimmer von Danny erhält, zweifelt sie an dessen tatsächlichem Tod. Für die Mutter beginnt eine dramatische Suche nach ihrem Sohn. Die Suche führt sie nach Las Vegas und in die Berge von Nevada. Bei ihrer Reise stößt sie auf ein schreckliches Geheimnis, das die ganze Welt und alle Menschen bedroht. So wird der Kampf um das Leben ihres Kindes zum Kampf um das Überleben der gesamten Menschheit…

Beliebte Bücher

Intensity (2008)
Irrsinn (2007)
Brandzeichen (2007)
Trauma (2011)
Die Anbetung (2007)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Dean Koontz gefallen?


 

Dean Koontz: Reihenfolgen der Bücher  >

Christopher Snow – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dean Koontz, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1998

Frankenstein – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dean Koontz, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2011

Jane Hawk – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dean Koontz, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

Odd Thomas – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dean Koontz, 8 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2015

Santa’s Twin – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dean Koontz, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2004

Weitere Einzelwerke von Dean Koontz >>

 

Menü