Die Bücher von Gil Ribeiro [Holger Karten Schmidt] in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Gil Ribeiro:

Geburtsjahr: 1965 | Geburtsort: Hamburg

Holger Karten Schmidt, auch bekannt unter seinem Pseudonym Gil Ribeiro, ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, der 1965 in Hamburg zur Welt kam. Nach der Schulzeit in der Hansestadt zog Schmidt nach Mannheim, um dort Germanistik und Politikwissenschaft zu studieren. Der Autor ist Verfasser zahlreicher Drehbücher von bekannten Spielfilmen wie „Nebel im August“, „Sass“ oder „14 Tage lebenslänglich“. Außerdem schrieb er zahlreiche Drehbücher für große Fernsehsender wie das ZDF, ProSieben oder RTL. Im literarischen Kreise hat sich der Autor vor allem mit seinem Pseudonym Gil Ribeiro einen großen Namen gemacht. Sein Debütroman aus der Buchreihe mit dem Hamburger Kriminalkommissar „Leander Lost“ veröffentlichte er 2017. Mittlerweile besteht die Serie aus insgesamt vier Büchern.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Gil Ribeiro in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Meine Buchempfehlung: Lost in Fuseta..

Leander Lost ist ein Kommissar aus Hamburg. Er wird für ein Jahr an die Polizeidienststelle an der Algarve in Fuseta, Portugal versetzt. Denn im Rahmen eines internationalen Europol-Austauschprogrammes sollen die besten Ermittler ausgetauscht werden. Doch das ist noch nicht alles. Lost ist ein Autist mit Asperger-Syndrom. Zwar hat er ein fotografisches Gedächtnis, doch der Umgang mit Menschen fällt ihm schwer. Das erkennen auch seine neuen Kollegen sehr schnell. Trotzdem werden die drei zu einem hervorragenden Team. Als die Leiche eines Privatdetektivs gefunden wird, hilft Lost ihnen auf erstaunliche Weise dabei, den Mörder zu fassen. Auch helfen ihm seine Inselbegabungen dabei, die üblen Machenschaften eines Wasserversorgers an der Algarve aufzudecken.

Schwarzer August: Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi (Leander Lost ermittelt, Band 4)*
  • Ribeiro, Gil (Autor)
  • 400 Seiten - 10.06.2020 (Veröffentlichungsdatum) - KiWi-Paperback (Herausgeber)

Recherchierte Reihenfolgen:

Pseudonym(e)

Gil Ribeiro

Beliebte Bücher

Schwarzer August (2020)
Spur der Schatten (2018)
Weiße Fracht (2020)
Schwarzer August (2020)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Gil Ribeiro  gefallen?

+1
0
 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Gil Ribeiro: Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Leander Lost [4 Bücher, 2017-2020]

»Wer Portugal liebt, den wird bei ‚Lost in Fuseta‘ das Fernweh packen.« NDR Kultur.

Der Schriftsteller “Gil Ribeiro” hat das Ermittlerteam “Leander Lost” in insgesamt vier Fällen arbeiten lassen, die zwischen den Jahren 2017 und 2020 erschienen sind. Zuletzt veröffentlichte der Autor unter dem Titel “Schwarzer August: Lost in Fuseta” den vierten Teil. Im sommerlichen Fuseta ist die Stimmung gut. Ein spanischer Drogenboss wurde endlich geschnappt. Doch plötzlich kommt es im portugiesischen Hinterland zu einer Explosion, bei der ein Geschäft in die Luft fliegt. Miguel Duarte ist sich sicher: Der islamistische Terror hat einzog in Portugal genommen. Das Ermittlerteam steht vor einem großen Rätsel. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Gil Ribeiro, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

Weitere Einzelwerke von Gil Ribeiro  in chronologischer Reihenfolge:

 Der historische Roman “Isenhart” wurde im Jahr 2011 herausgegeben. Isenhart hat bereits bei seiner Geburt eine Nahtoderfahrung gemacht. Eigentlich war er schon tot, doch man konnte ihn in allerletzter Sekunde wieder zum Leben erwecken. Der kleine Junge verbringt seine Kindheit auf der Burg Laurin bei Sipra, wo er als Sohn eines Schmieds groß wird. Seine kleine Welt bricht zusammen, als seine Liebe, die Fürstentochter Anna von Laurin, kaltblütig getötet wird. Den Täter kann man schnell schnappen und umlegen. Doch auf einmal kommt es zu einem weiteren Mord, der große Ähnlichkeit mit dem Ersten aufweist. Gemeinsam mit Konrad, dem Stammhalter der Familie Laurin, nehmen sie die Ermittlungen auf. Eine Fährte führt sie an einen weit entfernten Ort nach Iberien, wo sich Geister aus dem Morgen- und Abendreich austauschen. Können sie den wahren Killer finden?

 


Mehr Informationen / Inhalte zum Autor


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

    • Tabellen & Textinhalte: lovelybooks.de, amazon.de, buechertreff.de, wikipedia.de/com, randomhouse.de, buecherserien.de

 

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü