Die Bücher von Holger Strohm in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Holger Strohm:

Geburtsjahr: 1942 | Geburtsort: Lübeck

Ein umstrittener Sachbuchautor: Holger Strohm kam am 7.8.1942 in Lübeck zur Welt. Er studierte unter anderem Erziehungswissenschaften in Hamburg, Betriebskommunikation in Toronto und Betriebspsychologie in Berkeley. Nach dem Studium war er leitender Angestellter in der Industrie und ebenso als Berater für verschiedene Unternehmen beschäftigt.

Schon im Jahr 1971 erschien das erste Werk des Sachbuchautors, der mittlerweile mehr als 40 Bücher zu verschiedensten Themen verfasst hat. Mit „Friedlich in die Katastrophe“ zeigte der Schriftsteller die Gefahren der Atomkraft auf. Zunächst lehnten 80 Verlage die Veröffentlichung seines Buches ab, sodass Strohm auch zeitweise als Self-Publisher arbeitete. Zwei Jahre später druckte der Verlag Association dann noch einmal 4000 Exemplare. Heute wird sein Werk als eine Art Bibel für Atomkraftgegner angesehen.

Durch sein vielseitiges Interesse gab Strohm seine Meinung zu den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Themen preis. Im Laufe der Zeit fiel er vor allem durch die Verbreitung von Verschwörungstheorien auf. So äußerte er sich unter anderem zur Vogelgrippe, die seiner Meinung nach, ebenso wie AIDS, eine künstlich generierte Erkrankung sei, welche durch manipulierte Viren in Umlauf gebracht worden wäre.

In seinem Buch „Unmensch Mensch oder die Philosophie des Seins und des Bösen“ veröffentlichte er umstrittene Aussage über die USA und die CIA. Seiner Auffassung würde der Geheimdienst mit den Anschlägen vom 11. September 2001 in Verbindung stehen. Holger Strohm vertritt die These, dass die Amerikaner mehr über die geplanten Anschläge wussten, als sie nach dem Terroranschlag tatsächlich zugaben.

Durch seine zahlreichen Verschwörungstheorien, die Strohm immer wieder öffentlich kundtat, wurden seine Bücher von vielen Verlagen abgelehnt. Er gründete darauf seinen eigenen Verlag „Wider die Zensur“. Dennoch konnte Strohm seine letzten Werke, darunter auch das kontroverse Buch „Demokratie in Gefahr. Was ist aus Deutschland geworden?“  im Schild Verlag unterbringen, der sich auf Verschwörungstheorien spezialisiert hat. Vor allem die Sympathien von Lesern mit rechtsextremer Gesinnung konnt er damit gewinnen.

 

Meine Buchempfehlung: Lehrergewalt und Strukturelle Gewalt an Schulen

Wir kritisieren Lernstrategien, das Aufgabenpensum, Unterrichtspläne und einzelne Lehrer. Allerdings vergessen wir dabei, das Schulsystem im großen Ganzen zu sehen und auf den Prüfstand zu stellen. Natürlich probieren Lehrkräfte mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln auch neue Methoden zu entwickeln, doch auch wie bei den Schülern ist ihre physische und kognitive Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt.

Recherchierte Reihenfolge(n)

Genre(s)

Sachbücher

Beliebte Bücher

Das Wunder des Seins und seine Zerstörung (2015)
Friedlich in die Katastrophe (2011)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Holger Strohm gefallen?


Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Holger Strohm: Reihenfolgen der Bücher  >

Alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü