Die Bücher von Jan Weiler in richtiger Reihenfolge

Neuerscheinung 2021: Das Buch „Kühn hat Hunger“ erschien am 4. Januar. Finden*

Biografie zu Jan Weiler :

Geburtsjahr: 1967 | Geburtsort: Düsseldorf

Der Düsseldorfer Jan Weiler, welcher am 28. Oktober 1967 geboren wurde, verfasste einen der erfolgreichsten Romane der deutschen Nachkriegszeit. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller arbeitet Weiler als Journalist und war viele Jahre lang Chefredakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Zudem verfasst und spricht Weiler Hörspiele und Hörbücher.

Mit seinem ersten Buch «Maria, ihm schmeckt’s nicht!» gelang ihm bereits ein großer Erfolg. Inspiriert von den Geschichten seines italienischen Schwiegervaters gelang es ihm einen Roman zu entwerfen, welcher auf humorvolle Art und Weise diese Erzählungen mit etwas Fiktion verschmelzen lässt. Nach dem Erfolg seines Romans folgte kurz darauf bereits die Fortsetzung «Antonio im Wunderland». Mit seinem nächsten Bestseller, «Das Pubertier», blieb Weiler den Familiengeschichten treu. Hier werden dem Leser Geschichten aus dem Alltag von Eltern erzählt, welche mit ihren pubertierenden Jugendlichen zu kämpfen haben. Im Jahr 2009 wurde sein erster Roman verfilmt, und in den folgenden Jahren wurden «Antonio im Wunderland» und «Das Pubertier» ebenfalls auf die Leinwand der deutschen Kinos projiziert.
Neben seinen Familienromanen verfasst Weiler ebenfalls eine Krimireihe, welche von vielen Lesern als Gesellschaftssatire anerkannt wird. Im Gegensatz zu anderen Kriminalromanen wirft Weiler nicht das Augenmerk auf die Exzentriker am Rande der Gesellschaft, sondern richtet den Scheinwerfer auf das Seltsame der Mitte.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Jan Weiler in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Meine Buchempfehlung: Im Reich der Pubertiere..

Das Buch „Im Reich der Pubertiere“ wurde von dem Autor Jan Weiler gemeinsam mit dem Illustrator Till Hafenbrak veröffentlicht. In dem Buch wird die Forschung im Bereich der Pubertiere, bei welche es sich um Jugendliche handelt, beschrieben. Dabei werden sowohl die weiblichen als auch die männlichen „Exemplare“ genau unter die Lupe genommen. Feststeht, dass die Pubertiere sich gerne in stickigen Räumen und mit Müllbergen befinden. Die weiblichen Vertreter der Art zeichnen sich dadurch aus, dass ihr Konsum nahezu uneingeschränkt ist und dass sie dauerhaft Meckern. Die männlichen Pubertiere spiegeln jedoch das komplette Gegenteil wider: Sie bevorzugen Schweigen, vernachlässigen Körperhygiene und verbringen ihre Zeit am Liebsten vor verschiedenen elektronischen Geräten. Diese Beschreibung hört sich zunächst sehr schlimm an, jedoch bringen Pubertiere auch Freude und Leben in den Haushalt.

Im Reich der Pubertiere
222 Bewertungen
Im Reich der Pubertiere*
  • Weiler, Jan (Autor)
  • 176 Seiten - 20.01.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Kindler Verlag (Herausgeber)

Aktuelle Bücher

Kühn hat Hunger (2021)

Beliebte Bücher

Maria, ihm schmeckt’s nicht! (2011)
Drachensaat (2010)
Mein Leben als Mensch (2011)
Antonio im Wunderland (2008)
Das Pubertier (2014)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Jan Weiler gefallen?

0
0
 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Jan Weiler: Reihenfolgen der Bücher  

Meine italienische Sippe – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

»Ein unverzichtbarer Beitrag zur deutsch-italienischen Freundschaft. Und saukomisch.« Stern 

Meine italienische Sippe ist eine Literaturserie von Jan Weiler, die im Jahr 2003 ihren Anfang fand. Mit dem Buch “Maria, ihm schmeckt’s nicht” legte der Autor einen humorvollen und zugleich warmherzigen Roman vor. In der Geschichte spiel Weiler gekonnt mit den Klischees von Italienern und Deutschen.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Weiler, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2005

Max – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Weiler, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2010

Die allerschönsten Kolumnen – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

«Jan Weiler lesen macht einfach Spaß.» BRIGITTE

“Die allerschönsten Kolumnen” ist ein Zweiteiler von Jan Weiler, der mit dem Buch “Mein Leben als Mensch” startete. Das Buch vereint die besten Kolumnen des Schriftstellers und erzählt viele kleine Geschichten, die das Herz jeden Lesers auf humoristische Art rührt. Von dem italienischen Schwiegervater über die Ehefrau Sara bis hin zu den Kindern Nick und Carla ist alles dabei. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Weiler, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2011

Martin Kühn – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Martin Kühn, 44 Jahre alt, ist als Vater von zwei Kindern, Ehemann, Nachbar und Polizist umfassend überfordert. Sein Haus befindet sich auf der Neubausiedlung Weberhöhe nahe München. Dort stand früher eine Munitionsfabrik. Jedoch weiß Kühn nichts Genaues zu diesem Thema. Er weiß einiges nicht. Warum ist beispielsweise sein Gehalt als Polizist so gering? Wieso reicht es fast nicht zum Leben aus? Darf er sich ein Rendezvous mit seiner rothaarigen Nachbarin vorstellen? Warum kann er jeden Mörder dazu bewegen, ein Geständnis abzuliefern, aber sein Sohn möchte nicht einmal zwei Sätze mit ihm sprechen? Jedoch kann sich Martin Kühn meistens nie lange Zeit mit all diesen wichtigen Fragen beschäftigen. Schon wird er wieder mit einem neuen mysteriösen Mordfall konfrontiert..

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Weiler, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

Pubertier – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

 “Pubertier” ist eine humoristische Literaturserie von Jan Weiler, die sich aus insgesamt drei Teilen zusammensetzt. Das zweite Buch erschien unter dem Titel “Im Reich der Pubertiere” und erzählt die Geschichte des Pubertier-Forschers, der sich mittlerweile auch mit einem männlichen Wesen der Pubertiere beschäftigt. Wieder konnte er einige neue Erkenntnisse aufdecken: Pubertiere leben liebend gerne in stickenden Zimmern, in denen alter Müll gelagert wird. Dabei zeichnen sich die männlichen und weiblichen Lebewesen dieser Art durch ganz verschiedene Charakteristika aus: Während die Pubertier-Weibchen durch endlosen Konsum, undeutliches Monologisieren und ständiges Jammern hervorstechen, besteht das Leben der Männer aus drei geräuschlosen Beschäftigungen: Zocken, Nichtssagen und Stinken. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Weiler, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Weitere Einzelwerke von Jan Weiler >>

Mehr Informationen / Inhalte zum Autor


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • https://www.rowohlt.de/autor/jan-weiler.html

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü