Die Bücher von Jodi Picoult in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Jodi Picoult

Geburtsjahr: 1967 | Geburtsort: Nesconset

Jodi Lynn Picoult ist eine amerikanische Autorin, die die Bücherwelt seit ihrem Debütroman im Jahr 1992 begeistert. Picoult wurde 1967 in Nesconset, New York geboren. Dass sie später einmal als Autorin durchstarten würde, hätte man schon bei der Wahl ihres Studienganges erahnen können: Die Autorin studierte an der Princeton Universität Kreatives Schreiben und absolvierte anschließend einen Masterabschluss an der bekannten Harvard University in Pädagogik. Ihr erster Roman “Songs of the Humpback Whale” kam im Jahr 1992 auf den Markt. Mittlerweile hat sie mehr als 25 Romane veröffentlicht, von denen viele die Bestsellerlisten der New York Times erklommen. Für ihre Arbeit wurde die Schriftstellerin mehrfach mit anerkannten Literaturpreisen ausgezeichnet. 

In ihren Büchern setzt sich Picoult vor allem mit schwierigen Gesellschaftsthemen auseinander. So machten beispielsweise schon Themen wie Kindermissbrauch, Amokläufe oder Designer Babys den Schwerpunkt der Geschichte aus. Trotz dieser eher düsteren Themen schafft es die Autorin ihre Leser mit einem lockeren Schreibstil und anhaltender Spannung bis zu letzten Seite zu begeistern. Häufig werfen ihre Texte auch Fragen auf, die dem Leser noch lange im Kopf bleiben und reichlich Diskussionsstoff bieten. Wer mehrere Bücher der Autorin gelesen hat, wird bezeugen können, dass Picoult offenbar auf Probleme unserer heutigen Zeit aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen will. 

Aufgrund ihrer schriftstellerischen Arbeit wurde die Autorin in die Liste der einflussreichsten Absolventen der Princeton Universität gewählt. „Beim Leben meiner Schwester“ ist eines ihrer bekanntesten Bücher, das 2008 veröffentlicht wurde. In diesem Roman geht es um das Dilemma einer Familie, die eine genetisch identische Schwester für ihre leukämiekranke Tochter erzeugt, welche durch Stammzellenspende deren Leben retten soll.

Neben der schriftstellerischen Tätigkeit setzt sie sich im Verband „VIDA: Woman in Literary Arts“ für die Rechte von Frauen und Randgruppen in der literarischen Welt, wie Menschen mit Behinderung, People of Colour oder LSBTIQ zugehörigen Personen, ein.

Im Jahr 2007 arbeitete Picoult als Autorin des dritten Bands der Wonder Woman Comics. Darüber hinaus schrieb sie im späteren Verlauf ihrer Karriere zwei Romane als Coautorin mit ihrer Tochter Samantha van Leer, darunter ihr erstes Jugendbuch „Off the Page“ und „Between the Lines“. In beiden Büchern geht es um real werdende Romanfiguren, wodurch sie eindeutig dem Fantasygenre zu geordnet werden können.

Mein Buchtipp: Kleine große Schritte..

Der Roman „Kleine große Schritte“ von Jodi Picoult handelt von Ruth Jefferson, welche eine Säuglingsschwester im Mercy-West Haven Hospital in Connecticut ist. Ruth wird die Versorgung der Kleinen durch die Leitung untersagt. Eines Tages ist sie allein und bemerkt, dass ein Junge keine Luft mehr bekommt. Sie widersetzt sich ihren Vorgaben und versucht dem Jungen zu helfen. Doch für diesen kommt leider jede Hilfe zu spät. Rutz wird von den Eltern des Babys angeklagt und befindet sich nun inmitten eines mehr als nervenaufreibendem Verfahren.

Kleine große Schritte: Roman *
Picoult, Jodi (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Beliebte Bücher

Beim Leben meiner Schwester (2008)
Bis ans Ende aller Tage (2009)
Zerbrechlich (2012)
Neunzehn Minuten (2009)
Mein Herz zwischen den Zeilen (2016)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Jodi Picoult gefallen?


Anzeige

Jodi Picoult: Reihenfolgen der Bücher  >

Delilah – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jodi Picoult, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2015

Ruth Jefferson – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jodi Picoult, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2016

Weitere Einzelwerke von Jodi Picoult in Reihenfolge sortiert: >>

Menü