Die Bücher von Jürgen Seibold in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Jürgen Seibold :

Geburtsjahr: 1960 | Geburtsort: Stuttgart

Jürgen Seibold ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist, der 1960 in Stuttgart das Licht der Welt erblickte.  Seibold war mehrere Jahre seines Lebens als Journalist für die verschiedensten Zeitungen tätig. Unter anderem schrieb er für den Stern, die Wiener Illustrierte, die Computer Bild und tip Berlin. Sein literarisches Genre ist durchaus vielfältig: Er verfasst sowohl Musikbiografien, Sachbücher, historische Romane als auch Kriminalgeschichten. Der Schriftsteller lebt heute mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen im Landkreis Rems Murr in Baden-Württemberg.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Jürgen Seibold in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Zuletzt erschienen:

  • Schneewittchen und die sieben Särge (2020)

Umfrage

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Jürgen Seibold gefallen?

0
Wir freuen uns auch über Ihre Meinung im Kommentarbereich. 

Bücher entdecken

Bei Uns finden Sie kostenlose E-Books sowie Bücherserien geordnet nach Ihrer Wunschkategorie und mit Ihren Lieblingsautoren.

Jürgen Seibold: Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Allgäu Krimis [7 Bücher, 2013-2019]

Reihenfolge der Buchserie: Lindner Krimis [5 Bücher, 2011-2018]

Reihenfolge der Buchserie: Endlich Krimis [7 Bücher, 2007-2014]

Weitere Einzelwerke von Jürgen Seibold in chronologischer Reihenfolge ab 2014:


Mehr Informationen / Inhalte zum Autor


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Seibold

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü