Die Bücher von Ken Follett in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Ken Follett: 

Geburtsjahr: 1949 | Geburtsort: Wales

In der Welt der Literatur zählt er seit vielen Jahren zu einem der ganz Großen: Ken Follett ist ein mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller, der Thriller und historische Romane verfasst. Zu seinem bekanntesten Werken zählt das Buch “Die Säulen der Erde”, das hierzulande erstmals im Jahr 1986 erschien.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Follett gilt als einer der erfolgreichsten Schreiber seines Genres. Inzwischen hat er über 30 Romane geschrieben, von denen einige auch auf die Kinoleinwände gebracht wurden. Der Großteil seiner Werke handelt von historische Ereignisse wie dem Zweiten Weltkrieg, dem Kalten Krieg oder der iranischen Revolution. Seine Bücher genießen weltweit großes Ansehen und haben sich bereits mehr als hundert Millionen Mal verkauft. Viele renommierte Literaturpreise, darunter auch der Edgar Award, zählen zu seinen Trophäen.

Follett kam am 5. Juni 1949 in Cardiff als Sohn streng religiöser Eltern zur Welt. Diese verboten ihren Kindern sogar das Fernsehen, sodass er schon damals einen Großteil seiner Zeit dem Lesen widmete. Allerdings änderte dies nichts an der Tatsache, dass er in der Schule überwiegend schlechte Noten schrieb. Erst als er an eine private Schule in London wechselte, wurden seine Leistungen besser und ermöglichten ihm ein späteres Studium der Philosophie.

Mit einem akademischen Abschluss in der Tasche entschied sich Follett zunächst für eine journalistische Laufbahn in seiner Heimatstadt Cardiff. Nachdem er dort mehrere Jahre tätig war, verschlug es ihn dann wieder in seine alte Universitätsstadt, wo er als Reporter tätig wurde. Für diesen Beruf sah sich Follett allerdings nie gemacht, sodass er sich im Laufe der Zeit zunehmend dem Schreiben widmete. Doch es war nicht nur die fehlende Freude an seinem Beruf, sondern auch eine schlechte finanzielle Situation, die ihn zum Schreiben motivierte. Schließlich hatte sich der Autor bereits mit neunzehn Jahren verlobt und musste nun für seinen geborenen Sohn Emanuele sorgen.

Als junger Erwachsener wurde Follett auch zunehmend politisch aktiv. In den 1970er Jahren war er Mitglied der britischen Labour-Partei, bei der er auf freiwilliger Basis in Wahlkampagnen mitarbeitete. Dort lernte er die Politikerin Barbara Boer kennen, die er später zu seiner zweiten Frau machte und mit der er noch heute zusammenlebt. Die beiden wohnen im Westen der Stadt London, genauer gesagt im Stadtteil Chelsea.

Den schriftstellerischen Durchbruch feierte Follett mit dem Roman “Die Nadel”, welcher ein weltweiter Verkaufsschlager wurde. Das Werk brachte ihm zahlreiche Preise ein und wurde 1981 mit Donald Sutherland in der Hauptrolle verfilmt. Seine zweite Veröffentlichung erschien unter dem Titel “Dreifach” und thematisiert das Wettrüsten um eine Atombombe im Nahen Osten.

Zwischen 2010 und 2014 publizierte der Autor die bekannte “Jahrhundertsaga”, die Follett schließlich auf der ganzen Welt bekannt werden ließ. Jedes dieser Bücher handelt von einem anderen Ereignis in der Weltgeschichte. Im ersten Teil thematisiert Follett das familiäre Leid in der Zeit des Ersten Weltkrieges. Die weiteren Bände handeln vom Zweiten Weltkrieg sowie der Nachkriegszeit.

Lesetipp: Säulen der Erde..

Mit dem Buch „Säulen der Erde“ gelang Ken Follett ein verheißungsvoller Einstieg in die „Kingsbridge“-Reihe. Die historischen Romane entführen die Leser*innen in eine unbekannte, aber unglaublich fesselnde Welt: Der Bau einer gigantischen Kathedrale im englischen Städtchen Kingsbridge wird begleitet von Intrigen, tragischen Unfällen und verbotenen Romanzen, die einen großen Einfluss auf die Schicksale sämtlicher Menschen verschiedenster Gesellschaftsschichten ausüben. Eine Spanne von 600 Jahre wird von der Thematik des Buches abgedeckt und verknüpft Handlungsstränge und Protagonisten der verschiedenen Bücher auf eine raffinierte Art und Weise. Ken Follett schafft es, die Leser*innen die Geschehnisse der Vergangenheit realitätsnah zu vermitteln und nimmt sie mit auf eine gelungene Reise durch die Zeitgeschichte.

Die Säulen der Erde: Roman... *
Follett, Ken (Autor)

Zweite Buchempfehlung: Sturz der Titanen..

ist eine Geschichte über fünf Familien in Amerika und Europa zur Zeit des Ersten Weltkriegs: Ein junger Mann aus einer deutsch-österreichischen Aristokratenfamilie, ein walisisches Mädchen, das für die Frauenrechte kämpft, eine walisische Adelsfamilie zwischen konservativ und liberal, ein amerikanischer Politiker der sich für den Frieden einsetzt sowie zwei russische Brüder, die ihr Glück suchen. All diese Charaktere werden miteinander verwoben und führen zu einem neuen Blickwinkel, was den zugespitzten Europakonflikt und die herrschenden Machtverhältnisse betrifft. Krieg, verschiedenste Ansichten auf die Welt und Idealvorstellungen verschiedener Klassen prallen hier aufeinander und formen in den Zeiten des Kampfes nahezu alles neu..

Sturz der Titanen: Die... *
Ken Follett (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

[/us_iconbox]

Beliebte Bücher

Die Säulen der Erde (2015)
Die Tore der Welt (2012)
Sturz der Titanen (2012)
Der dritte Zwilling (2009)
Winter der Welt (2014)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Ken Follett gefallen?


 

Ken Follett: Reihenfolgen der Bücher  >

Jahrhundert-Trilogie – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Ken Follett, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2014

Kingsbridge – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Ken Follett, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Weitere Einzelwerke seit 1980 von Ken Follett in Reihenfolge sortiert >>

Menü