Die Bücher von Ken Follett in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Ken Follett: 

Geburtsjahr: 1949 | Geburtsort: Wales

In der Welt der Literatur zählt er seit vielen Jahren zu einem der ganz Großen: Ken Follett ist ein mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller, der Thriller und historische Romane verfasst. Zu seinem bekanntesten Werken zählt das Buch “Die Säulen der Erde”, das hierzulande erstmals im Jahr 1986 erschien.

Follett gilt als einer der erfolgreichsten Schreiber seines Genres. Inzwischen hat er über 30 Romane geschrieben, von denen einige auch auf die Kinoleinwände gebracht wurden. Der Großteil seiner Werke handelt von historische Ereignisse wie dem Zweiten Weltkrieg, dem Kalten Krieg oder der iranischen Revolution. Seine Bücher genießen weltweit großes Ansehen und haben sich bereits mehr als hundert Millionen Mal verkauft. Viele renommierte Literaturpreise, darunter auch der Edgar Award, zählen zu seinen Trophäen.

Follett kam am 5. Juni 1949 in Cardiff als Sohn streng religiöser Eltern zur Welt. Diese verboten ihren Kindern sogar das Fernsehen, sodass er schon damals einen Großteil seiner Zeit dem Lesen widmete. Allerdings änderte dies nichts an der Tatsache, dass er in der Schule überwiegend schlechte Noten schrieb. Erst als er an eine private Schule in London wechselte, wurden seine Leistungen besser und ermöglichten ihm ein späteres Studium der Philosophie.

Mit einem akademischen Abschluss in der Tasche entschied sich Follett zunächst für eine journalistische Laufbahn in seiner Heimatstadt Cardiff. Nachdem er dort mehrere Jahre tätig war, verschlug es ihn dann wieder in seine alte Universitätsstadt, wo er als Reporter tätig wurde. Für diesen Beruf sah sich Follett allerdings nie gemacht, sodass er sich im Laufe der Zeit zunehmend dem Schreiben widmete. Doch es war nicht nur die fehlende Freude an seinem Beruf, sondern auch eine schlechte finanzielle Situation, die ihn zum Schreiben motivierte. Schließlich hatte sich der Autor bereits mit neunzehn Jahren verlobt und musste nun für seinen geborenen Sohn Emanuele sorgen.

Als junger Erwachsener wurde Follett auch zunehmend politisch aktiv. In den 1970er Jahren war er Mitglied der britischen Labour-Partei, bei der er auf freiwilliger Basis in Wahlkampagnen mitarbeitete. Dort lernte er die Politikerin Barbara Boer kennen, die er später zu seiner zweiten Frau machte und mit der er noch heute zusammenlebt. Die beiden wohnen im Westen der Stadt London, genauer gesagt im Stadtteil Chelsea.

Den schriftstellerischen Durchbruch feierte Follett mit dem Roman “Die Nadel”, welcher ein weltweiter Verkaufsschlager wurde. Das Werk brachte ihm zahlreiche Preise ein und wurde 1981 mit Donald Sutherland in der Hauptrolle verfilmt. Seine zweite Veröffentlichung erschien unter dem Titel “Dreifach” und thematisiert das Wettrüsten um eine Atombombe im Nahen Osten.

Zwischen 2010 und 2014 publizierte der Autor die bekannte “Jahrhundertsaga”, die Follett schließlich auf der ganzen Welt bekannt werden ließ. Jedes dieser Bücher handelt von einem anderen Ereignis in der Weltgeschichte. Im ersten Teil thematisiert Follett das familiäre Leid in der Zeit des Ersten Weltkrieges. Die weiteren Bände handeln vom Zweiten Weltkrieg sowie der Nachkriegszeit.

Mein Lesetipp: Säulen der Erde..

Mit dem Buch „Säulen der Erde“ gelang Ken Follett ein verheißungsvoller Einstieg in die „Kingsbridge“-Reihe. Die historischen Romane entführen die Leser*innen in eine unbekannte, aber unglaublich fesselnde Welt: Der Bau einer gigantischen Kathedrale im englischen Städtchen Kingsbridge wird begleitet von Intrigen, tragischen Unfällen und verbotenen Romanzen, die einen großen Einfluss auf die Schicksale sämtlicher Menschen verschiedenster Gesellschaftsschichten ausüben. Eine Spanne von 600 Jahre wird von der Thematik des Buches abgedeckt und verknüpft Handlungsstränge und Protagonisten der verschiedenen Bücher auf eine raffinierte Art und Weise. Ken Follett schafft es, die Leser*innen die Geschehnisse der Vergangenheit realitätsnah zu vermitteln und nimmt sie mit auf eine gelungene Reise durch die Zeitgeschichte.

Zweite Buchempfehlung: Sturz der Titanen..

ist eine Geschichte über fünf Familien in Amerika und Europa zur Zeit des Ersten Weltkriegs: Ein junger Mann aus einer deutsch-österreichischen Aristokratenfamilie, ein walisisches Mädchen, das für die Frauenrechte kämpft, eine walisische Adelsfamilie zwischen konservativ und liberal, ein amerikanischer Politiker der sich für den Frieden einsetzt sowie zwei russische Brüder, die ihr Glück suchen. All diese Charaktere werden miteinander verwoben und führen zu einem neuen Blickwinkel, was den zugespitzten Europakonflikt und die herrschenden Machtverhältnisse betrifft. Krieg, verschiedenste Ansichten auf die Welt und Idealvorstellungen verschiedener Klassen prallen hier aufeinander und formen in den Zeiten des Kampfes nahezu alles neu..

Recherchierte Reihenfolge(n)

Aktuelle Bücher

Kingsbridge: Der Morgen einer neuen Zeit (2020)

Beliebte Bücher

Die Säulen der Erde (2015)
Die Tore der Welt (2012)
Sturz der Titanen (2012)
Der dritte Zwilling (2009)
Winter der Welt (2014)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Ken Follett gefallen?


 

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

 

Ken Follett: Reihenfolgen der Bücher  

Jahrhundert-Trilogie – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Die „Jahrhundert-Saga“ erzählt in spannender Art ein umfassendes geschichtliches Porträt Europas von den Zeiten der Jahrhundertwende bis zum Mauerfall. Im ersten Band „Sturz der Titanen“ werden die Geschehnisse des Ersten Weltkrieges aus der Sicht von verschiedenen Familien aus England, Russland, Deutschland und den USA erzählt. Darauf aufbauend erzählt der zweite Band „Winter der Welt“ eine weitere düstere Geschichte der Menschheit. So werden die Familiengeschichten in der nächsten Generation weitergeführt. Spannend erzählen die Familienmitglieder, wie sie den Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Der dritte Band „Kinder der Freiheit“ handelt von der Nachkriegszeit, dem geteilten Deutschland und den politischen Ereignissen in den USA.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Ken Follett, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2014

Kingsbridge – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Nach einer Stadt in England, die über Jahrhunderte ein wichtiger Marktplatz für die Bevölkerung im Süden Großbritanniens war, benannte Ken Follett seine Buchreihe „Kingsbridge“:

Das erste Buch der Reihe „Die Säulen der Erde“ erschien als Erstauflage 1990. Das Buch erzählt eine Geschichte vom mittelalterlichen England, wo blutige Feindseligkeiten zwischen Adel, der Priesterschaft und dem unter großer Not und Ausbeutung leidenden Volk herrschen. Mit Hilfe des Baumeisters Tom Builder möchte Philip, ein fortschrittlicher junger Priester, den Bau einer Kathedrale verwirklichen und so Frieden nach Kingsbridge bringen. Doch sein Plan wird immer wieder von Intrigen und hinterhältigen Machenschaften seiner Widersacher durchkreuzt. Nur eine kleine Gruppe von beherzten Aufständischen muss sich gegen Lord Hamleigh und seine Mitstreiter behaupten, die mit immer neuen Mitteln versuchen, den Bau der Kathedrale zu vereiteln. Doch mit Mut, Leidenschaft und Kampfgeist gelingt es, den Bau voranzutreiben. Nach und nach wachsen die Säulen der Erde in den Himmel und der Traum des Priors Philip nimmt Gestalt an.

Das zweite Buch erschien unter dem Namen „Das Fundament der Ewigkeit“: Kingsbridge im Jahre 1558. Katholiken und Protestanten stehen in einem erbitterten Kampf um Macht und Recht. Ned Willard, der protestantische Sohn einer Handelsfamilie, dient der jüngst gekrönten Königin Elizabeth I. als enger Vertrauter und Spion vor religiösen Fanatikern. Während Neds Kampf um die junge Margery aussichtslos erscheint, weil seine Auserwählte Katholikin ist, muss er sich zeitgleich um seinen schlimmsten Rivalen und früheren Mitschüler Rollo Fitzgerald durchsetzen, der wie besessen alles daran setzt, heimliche Protestanten zu enttarnen und die Konfessionen gegeneinander aufzubringen. [……] 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Ken Follett, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Weitere Einzelwerke seit 1980 von Ken Follett in Reihenfolge sortiert >>

 Neben den weltbekannten Serien “Kingsbridge” und die “Jahrhundert Trilogie” schrieb der Schriftsteller Ken Follett in seiner Laufbahn als Autor auch zahlreiche Einzelwerke. Nach seinem ersten großen Erfolg mit „Nadel“ gab er zwei Jahre später das Buch “Dreifach” heraus: Die Geschichte beginnt im Jahr 1968, als der Kalte Krieg eskaliert und auch im Nahen Osten die Lage immer schlimmer wird. Gleichzeitig wird dem Mossad die Nachricht übermittelt, dass Ägypten die Atembombe entwickelt. Um ganz autark nukleare Waffen herstellen zu können, benötigt Israel allerdings noch einen wichtigen Rohstoff: Uran. So bekommt der Protagonist Nat Dickstein die Anweisung, mehrere Hundert Tonnen für sein Land zu beschaffen. Selbst für einen Topagenten wie ihn ist das alles andere als eine einfache Aufgabe. Und dann wären da noch mehrere Feinde, die es auf ihn abgesehen haben. Darunter Mitglieder des russischen und ägyptischen Geheimdienstes..

 

 

Mehr Informationen / Inhalte zum(r) Autor(in): 


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü