Die Bücher von Lydia Benecke in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Lydia Benecke:

Geburtsjahr:  1982 | Geburtsort: Bytom

Lydia Benecke kam im November 1982 im polnischen Bytom zur Welt. Schon in ihrer Jugend interessierte sie sich für die Psychologie. So besuchte sie einen entsprechenden Kurs an der Volkshochschule und war neben ihrer schulischen Ausbildung für einen Psychotherapeuten tätig. Nachdem sie das Abitur in Bottrop erhalten hatte, begann sie ein Studium der Psychologie, Forensik und Psychopathologie. Seit 2008 arbeitet sie als Therapeutin für Sexualstraftäter.

Erste Bekanntheit in der Öffentlichkeit erlangte sie durch die Zusammenarbeit mit ihrem damaligen Ehemann Dr. Mark Benecke, der mittlerweile zu den bekanntesten Kriminalbiologen der Bundesrepublik zählt. Mit ihm gemeinsam schrieb die gebürtige Polin unter anderem auch „Aus der Dunkelkammer des Bösen“. Zudem lektorierte sie viele Werke ihres ehemaligen Gatten.

Mit „Auf dünnem Eis“ erschien 2013 erstmals ein ganz eigenständig verfasstes Buch der Psychologin. Hier analysiert sie die Verbrechen ganz unterschiedlicher Täter, darunter Psychopathen und Vergewaltiger. Mit „Sadisten. Tödliche Liebe – Geschichten aus dem wahren Leben“ erschien im Jahr 2015 ihr zweites Werk. Beide Sachbücher entwickelten sich zu Bestsellern. Nachdem sich die Autorin überwiegend mit männlichen Tätern befasst hatte, analysierte sie in „Psychopathinnen. Die Psychologie des weiblichen Bösen“ erstmals ausschließlich Verbrechen, die von Mörderinnen begangen wurden.

Neben ihrer Arbeit als Buchautorin schreibt Benecke unter anderem auch für das Magazin „Schlagzeilen“ Kolumnen und ist häufig als Expertin in unterschiedlichen TV-Formaten zu sehen, darunter stern TV, Aktenzeichen XY..ungelöst und TV total. Auch auf der Videoplattform Youtube ist sie längst kein unbeschriebenes Blatt mehr.

 

Meine Buchempfehlung: Auf dünnem Eis

Wenn wir Auftragsmörder, Vergewaltiger und andere Straftäter einfach als „böse Menschen“ etikettieren und uns nicht mit ihnen befassen, bewegen wir uns auf dünnem Eis. Buchautorin Lydia Bencke befasst sich in diesem Werk mit grausamen Tötungsdelikten und berichtet von Erfahrungen aus ihrem beruflichen Alltag als Psychologin. Und sie stellt die überaus interessante Frage: Wie viel „Böses“ hat jeder von uns in sich? 

Recherchierte Reihenfolge(n)

Genre(s)

Sachbücher

Beliebte Bücher

Sadisten (2018)
Auf dünnem Eis (2020)
Aus der Dunkelkammer des Bösen (2011)
Psychopathinnen (2018)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Lydia Benecke gefallen?


Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte hier einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Lydia Benecke: Reihenfolgen der Bücher  >

Alle Veröffentlichungen in richtiger Reihenfolge >

Anmerkung:  Einige der hier gelisteten Bücher entstanden in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern und Autoren,  die im Nachfolgenden unerwähnt bleiben.

 

Mehr Informationen / Inhalte zum/r Autor/in:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü