Die Bücher von Matt Beynon Rees in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Matt Beynon Rees:

Geburtsjahr: 1967 / Geburtsort: Newport/Wales

Der walisische Journalist und Autor schrieb 2008 seinen ersten Kriminalrom “Der Verräter von Bethlehem“, mit dem palästinensischen Lehrer ‚Omar Jussuf`, der gleich nach seinem Erscheinen mit dem `New Blood Bagger` Award ausgezeichnet wurde. Weitere spannende Serien der `Omar Jussuf`s Mysterien` erschienen ab 2009. Da den Lesern weitestgehend nur der Krisenherd des Nahen Ostens bekannt ist, schildert der Autor mit hohem Sachverstand in seinen Agententhrillern auch die Kultur und Lebensweise der dort lebenden Menschen. Der Autor spricht mehrere Sprachen, darunter Arabisch und Hebräisch und lebt zur Zeit in Luxemburg.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Matt Beynon Rees in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Recherchierte Reihenfolgen:

Zuletzt erschienen:

  • Die Damaskus-Connection (2018)

Umfrage

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Matt Beynon Rees gefallen?

0
Wir freuen uns auch über Ihre Meinung im Kommentarbereich.

Bücher entdecken

Bei Uns finden Sie kostenlose E-Books sowie Bücherserien geordnet nach Ihrem Lieblingsgenre.

Matt Beynon Rees : Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Dominic Verrazzano

Buchreihe im Überblick: Autor: Matt Beynon Rees, 1 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Reihenfolge der Buchserie: Omar Jussuf

Buchreihe im Überblick: Autor: Matt Beynon Rees, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2011

Verwendete Quellen:

  • Tabellen: lovelybooks.de, amazon.de, buechertreff.de, wikipedia.de/com
  • Textinhalte: lovelybooks.de, wikipedia.de, randomhouse.de, buecherserien.de

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü