Die Bücher von Maxime Chattam in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Maxime Chattam:

Geburtsjahr: 1976 | Geburtsort: Herblay

Maxime Chattam ist ein französischer Schriftsteller und wurde 1976 in Herblay geboren. Schon im als Jugendlicher konnte er sich für die geschriebene Sprache begeistern. Im Jahr 1988 reiste er mit seinen Eltern für einige Zeit durch den thailändischen Dschungel. Währenddessen schrieb er ein Tagebuch, das sein Interesse für die Literatur weckte. Zu seinen Vorbildern zählte damals vor allem Stephen King. Neben Büchern galt seine Leidenschaft der Theaterbühne.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Nach einem Studium der Literaturwissenschaften in Paris war Chattam lange als Buchhändler tätig. Nebenher schrieb er schon damals an seinem ersten Roman, den er unter dem Künstlernamen Maxime Williams publizierte. Die erfolgreiche Fantasy-Geschichte wird auf dem Festivals von Gérardmer später auch ausgezeichnet.

Chattam durchläuft außerdem eine Ausbildung in Kriminologie an der Universität von Saint-Denis und eignet sich wichtiges Wissen über die wissenschaftliche Polizeiarbeit und die Gerichtsmedizin an. Der Schriftsteller veröffentlicht mehrere Krimis und baut seine Leserschaft immer weiter aus.

„Das Pentagramm“ aus der „Trilogie über das Böse“ machte ihn in seiner Heimat schnurstracks berühmt. Aufgrund seiner Popularität fasst Chattam den Entschluss, hauptberuflich Bücher zu schreiben. Er schafft es mit weiteren Romanen auf die französischen Bestsellerlisten und bringt mit „Alterra, Die Gemeinschaft der Drei“ eine ganze Fantasy-Reihe auf den Markt. Mittlerweile sind in der Serie drei deutschsprachige Bücher erschienen.

Heute arbeitet und wohnt der Autor in Poissy, Frankreich. Er ist Mitglied im Künstlerkollektiv „La Ligue de l’Imaginaire“ und hat laut seines Verlags seit 2001 über 7 Millionen Bücher verkauft.

Lesetipp: Die Gemeinschaft der Drei

Der Roman “ Die Gemeinschaft der Drei“ von den Autoren Maxime Chattam und Maximilian Stadler handelt von der Geschichte der Kinder Matt, Tobias und Ambre. Sie leben in New York als eines Tages ein Orkan über die Metropole einbricht und die Stadt von Eis und Schnee verschlungen wird. Der Orkan hat die Welt verändert, jegliche Technik und Zivilisation sind verschwunden und es herrscht ein raues und wildes Klima. Übrig geblieben sind nur drei Kinder, darunter der 14-jährige Matt Carter, sein bester Freund Tobias und die schlaue Amber. Alle drei machen sich gemeinsam auf den Weg in ein unvorstellbares Abenteuer. Doch die Kinder sind nicht alleine, sie werden nämlich von Mutanten verfolgt und flüchten auf eine Insel, auf der das Abenteuer nicht aufhören zu scheint.

ALTERRA: Die Gemeinschaft der... *
Chattam, Maxime (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Pseudonym(e)

Maxime Williams
Maxime Chattam

Beliebte Bücher

Die Gemeinschaft der Drei (2012)
Im Reich der Königin (2012)
Der Krieg der Kinder (2012)
Der Herr des Nebels (2012)
Das Pentagramm (2008)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Maxime Chattam gefallen?


Anzeige

 

Maxime Chattam: Reihenfolgen der Bücher  >

Alterra – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Maxime Chattam, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2012

Joshua Brolin (Trilogie über das Böse) – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Maxime Chattam, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2004

Le Cycle de l’homme – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Maxime Chattam, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2008

Menü