Die Bücher von Pascal Mercier in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Pascal Mercier:

Geburtsjahr: 1944 | Geburtsort: Bern

Dieser Mann hat Bücherfreunden längst bewiesen, dass er sein Handwerk versteht: Pascal Bieri ist ein Romancier und Philosoph, der 1944 in Bern das Licht der Welt erblickte. Seine Kindheit verbrachte er in einem Vorort der Schweizer Hauptstadt. Dass er Kreativität heute nur so aus ihm heraussprudelt, könnte auch daran gelegen haben, dass ihm die Kunst zum Teil mit in die Wiege gelegt wurde. Sein Vater verdiente sein Geld als Komponist.

Nach der Matura führte sein Weg an die Universität, wo er zunächst ein Altphilologie-Studium begann, das er später der Liebe wegen aufgab. Nach einigen Jahren in London ließ er sich schließlich in Deutschland nieder, um erneut zu studieren. PhilosophieAnglistik und Indologie waren die Fächer, mit denen er sich fortan auf wissenschaftlicher Ebene beschäftigte – und das sehr erfolgreich, Brieri promovierte und habilitierte Anfang der 80er Jahre.

Es folgte eine beachtliche Karriere als Professor an verschiedenen Universitäten. Zwischen den Jahren 1993 und 2007 war er unter anderem am Lehrstuhl für Philosophie an der Freien Universität Berlin beschäftigt. Darüber hinaus rief er gemeinsam mit anderen Forschern den Schwerpunkt Kognition und Gehirn der Deutschen Forschungsgemeinschaft ins Leben.

Neben der Wissenschaft schlug das Herz Bieris auch für einen anderen Bereich. Als er nach einem Urlaub in Venedig nach Deutschland zurückkehrte, konnte er nicht anders, als seiner schriftstellerischen Neigung nachzugehen. Zur Veröffentlichung seines Debütromans “Perlmanns schweigen” erfand er Mitte der 90er Jahre das Pseudonym Pascal Mercier. Den großen schriftstellerischen Durchbruch feiert er mit dem Werk “Nachtzug nach Lissabon”, das 2004 auf den Markt kam und auch fernab der Dachregion in der Literaturszene bekannt wurde.

Die Romane aus seiner Feder orientieren sich stark an seinen wissenschaftlichen Publikationen, sodass an vielen Stellen auch immer wieder seine philosophische Denkweise zur Geltung kommt. Mercier versteht es, seine Leser mit psychologisch tiefgreifenden Erzählungen zu fesseln und ihnen gekonnt die menschlichen Motive sowie die unterschiedlichen Formen des Unglücks aufzuzeigen. Dass der Autor mit seinen Werken hohe Wellen schlug, ist auch daran erkennbar, dass man ihm einige hochkarätige Preise verlieh, unter anderem den Premio Grinzane Cavour, einer der bedeutungsvollsten Literaturpreise Italiens.

Meine Buchempfehlung: Nachtzug nach Lissabon

Ein Lehrer flieht während des Unterrichts aus dem Klassenraum und tritt eine Reise nach Lissabon an, um der Fährte eines mysteriösen Schriftstellers zu folgen. Er gerät immer tiefer in den Strudel aus dessen Aufzeichnungen und Reflexionen, und trifft mehr und mehr Personen, die von diesem Mann, der von einem finsteren Geheimnis umkreist wird, zutiefst berührt waren. Ein großartiges Abenteuer – das vergeblich sein muss und dessen Gefahr der Reisende nicht meistern kann. Endlich besitzt er wieder Gefühle, endlich hat er von seinem Leben zwischen Literatur aufgeblickt – aber was er erblickt, könnte den Tod für ihn bedeuten.. Der Roman umfasst 496 Seiten und kam im Jahr 2006 auf den Literaturmarkt.

Nachtzug nach Lissabon*
  • Mercier, Pascal (Autor)

Meine Buchempfehlung: Das Gewicht der Worte

Simon Leyland ist schon von Kindesbeinen an von Sprachen beeindruckt. Zum Ärger seiner Eltern wird er Übersetzter und will fortan alle Sprachen sprechen können, die rundum das Mittelmeer existieren. Aus London begleitet er seine Geliebte Livia nach Triest, wo ihr ein Verlag hinterlassen wurde. In der Stadt angesehener Schriftsteller ist er zunächst der Meinung, dass dies der beste Ort für seine Arbeit sei – bis ihn ein medizinischer Trugschluss aus der Bahn wirft. Doch aus dem scheinbaren Desaster ergibt sich für ihn eine Möglichkeit, sein Leben noch einmal in ganz neue Bahnen zu lenken. Erneut hat der Autor Pascal Mercier einen philosophischen Roman vorgelegt, bewegend wie der „Nachtzug nach Lissabon.

Das Gewicht der Worte*
  • Mercier, Pascal (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Pseudonym(e)

Pascal Mercier

Beliebte Bücher

Nachtzug nach Lissabon (2013)
Lea (2012)
Der Klavierstimmer (2009)
Perlmanns Schweigen (2009)
Das Gewicht der Worte (2020)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Pascal Mercier gefallen?

0
0

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Bestseller Nr. 1 Das Gewicht der Worte
Bestseller Nr. 2 Perlmanns Schweigen: Roman
Bestseller Nr. 3 Nachtzug nach Lissabon
Bestseller Nr. 4 Der Klavierstimmer: Roman
Bestseller Nr. 5 Lea

Pascal Mercier: Reihenfolgen der Bücher  >

Weitere Einzelwerke von Pascal Mercier in Reihenfolge sortiert >>


Mehr Informationen / Inhalte zum Autor:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü