Die Bücher von Robert Merle in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Robert Merle:

Geburtsjahr: 1908 / Geburtsort: Algerien

Die Auswirkungen eines Atomkrieges schilderte Robert Merle in seinem Roman “Malevil” und wurde damit weltweit bekannt. Er wurde 1908 als Sohn eines Offiziers in Algerien geboren und zog mit 10 Jahren nach Frankreich, wo er die Schule absolvierte und hinterher Anglistik studierte. Während seiner Studienzeit war er als Offizier im Zweiten Weltkrieg, unter anderem in der Schlacht um Dünkirchen, tätig und wurde längere Zeit von der deutschen Armee in Gefangenschaft genommen. Nachdem Kriegsende brachte er seine akademische Ausbildung zu Ende und arbeitete als Professor, bis er sich mehr und mehr der Schriftstellerei widmete. Er verstarb im Alter von 95 Jahren in Paris.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Robert Merle in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Recherchierte Reihenfolgen:

Beliebte Bücher

Der Tod ist mein Beruf (2011)
Der König ist tot (2008)
Malevil (2004)
Die geschützten Männer (2003)
Die Insel (2002)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Robert Merle gefallen?

+1
0

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Robert Merle : Reihenfolgen der Bücher  

Fortune de France – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Robert Merle, 13 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2003

Weitere Einzelwerke von Robert Merle in Reihenfolge sortiert: >>

Verwendete Quellen:

  • Tabellen & Textinhalte: lovelybooks.de, amazon.de, buechertreff.de, wikipedia.de/com, randomhouse.de, buecherserien.de

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü