Die Bücher von Sabine Martin [Sabine Klewe & Martin Conrath] in richtiger Reihenfolge

Kurzbiografie zu Sabine Martin:

Die Schriftsteller Sabine Klewe [Katrin Sander] und Martin Conrath schreiben gemeinsam unter dem Pseudonym Sabine Martin.

Klewe studierte in der britischen Metropole London und Düsseldorf. Schon zu dieser Zeit verfasste sie erste Kurzkrimis, welche in verschiedenen Zeitungen publiziert wurden. Ihren ersten Kriminalroman veröffentlichte sie 2004. Dieser stellte zugleich den Beginn ihrer erfolgreichen Buchserie um die junge Fotografin Katrin Sandmann dar, die sich mittlerweile aus fünf Werken zusammensetzt. Weiterhin schrieb Klewe historische Romane.

Martin Conrath wurde 1959 in Neunkirchen an der Saar geboren und ist gelernter Schlagzeuger. Vor seiner schriftstellerischen Karriere war er Mitglied mehrere Bands und verdiente sich den Lebensunterhalt ausschließlich mit der Musik. Außerdem arbeitete er als Journalist für Zeitungen und war u.a. Dozent für “Kommunikation, Teamtraining, Sprache und Stilistik”. Der heutige Schriftsteller schreibt ausschließlich Krimis sowie Thriller und ist Mitglied des Köln-Düsseldorfer Kriminalkomitees.

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen die Bücher von Sabine Martin in richtiger Reihenfolge vorstellen.

Recherchierte Reihenfolgen:

Zuletzt erschienen:

  • Die Tränen der Henkerin (2012)

Umfrage

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Sabine Martin gefallen?

0
Wir freuen uns auch über Ihre Meinung im Kommentarbereich.

Bücher entdecken

Bei Uns finden Sie kostenlose E-Books sowie Bücherserien geordnet nach Ihrem Lieblingsgenre.

Sabine Martin : Reihenfolgen der Bücher  

Reihenfolge der Buchserie: Die Henkerin

Buchreihe im Überblick: Autor: Sabine Martin, 2 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2012

Verwendete Quellen:

  • Tabellen: lovelybooks.de, amazon.de, buechertreff.de, wikipedia.de/com
  • Textinhalte: lovelybooks.de, wikipedia.de, randomhouse.de, buecherserien.de

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü