Die Bücher von Stephan Harbort in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Stephan Harbort:

Geburtsjahr: 1964 | Geburtsort: Düsseldorf

Ein Mann, der für seine schriftstellerische Arbeit täglich von seinen Berufserfahrungen profitiert: Stephan Harbort ist Kriminalhauptkommissar bei der Polizei in Düsseldorf und zugleich ein Fachmann für die Aufklärung von Cold Cases und Serienmorde. Darüber hinaus hat er sich mit der Schriftstellerei ein zweites berufliches Standbein aufgebaut.

Nach Abschluss der Schule führte sein Weg zunächst an eine Fachhochschule, wo er erfolgreich sein Diplom zum Verwaltungswirt absolvierte. Mitte der 90er Jahre arbeitete er als Referent am Institut für Polizeifortbildung in Neuss und war zugleich Dozent an einer Fachhochschule in Düsseldorf. Inzwischen führt er seine Lehrtätigkeiten an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und in Zürich an einer Hochschule aus.

In der Öffentlichkeit wurde Harbort vor allem durch verschiedene Fernsehauftritte bekannt. So sah man ihn in verschiedenen Sendungen bei Günter Jauch, Johannes B. Kerner oder auch Frank Elstner. Mittlerweile ist er selbst in der Fernsehbranche aktiv, wo er als Berater für die Produktion von Tatorten und Krimiserien arbeitet. Auch als Protagonist in der Dokumentation “Blick in den Abgrund” ist er bereits in Erscheinung getreten.

Als Kommissar kann Harbort schon jetzt auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Im Laufe der Jahre hat er über 70 verurteile Serientäter interviewt und gemeinsam mit deutschen und ausländischen Wissenschaftlern spezielle Fahndungsmethoden entwickelt, um Täter zu überführen. Gegenwärtig lebt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Düsseldorf.

Meine Buchempfehlung: Wenn Kinder töten

Stephan Harbort berichtet von insgesamt acht aufregenden Fälle von jungen Menschen, die zu Mördern wurden:

  • Die Polizei kann einen Teenager schnappen, der zwei 13-jährige Jungen getötet hat. Nun ist er der jüngste Serienkiller Deutschlands.
  • Ein sechs Jahre alter Junge entdeckt bei seinem Onkel eine Waffe und bringt kurze Zeit später seine Mitschülerin um. Der Anlass: Sie meinte zu ihm, dass sie ihn nicht mögen würde.
  • Ein junges Mädchen tötet mit ihrer großen Liebe ihre gesamte Familie, weil diese etwas gegen die Beziehung der beiden hatte.

Recherchierte Reihenfolge(n)

Beliebte Bücher

Das Hannibal-Syndrom (2015)
Wenn Kinder töten (2018)
Killerfrauen (2017)
Killerinstinkt (2012)
„Ich musste sie kaputt machen.“ (2013)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Stephan Harbort gefallen?

0
0

Reihenfolge.org

Liebe Leserin, lieber Leser, wir recherchieren für Sie täglich im Netz, sodass Sie sämtliche Bücherserien in chronologischer Reihenfolge lesen können. Sollte ihr Lieblingsbuch auf dieser Seite fehlen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Ach ja, noch etwas, wenn Ihnen diese Webseite gefällt, freuen wir uns, wenn Sie Reihenfolge.org wieder besuchen. Bleiben Sie gesund!

Stephan Harbort: Reihenfolgen der Bücher  >

Phänomen Serienmörder – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Stephan Harbort, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2007

Weitere Einzelwerke von Stephan Harbort in Reihenfolge sortiert >>


Mehr Informationen / Inhalte zum/r Autor/in:
 


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü