Die Bücher von Trudi Canavan in richtiger Reihenfolge

Biografie zu Trudi Canavan:

Geburtsjahr: 1969 | Geburtsort: Kew, Australien

Kew ist ein Bezirk in der australischen Metropole Melbourne. Hier wurde im Oktober 1969 die heute so weltbekannte Schriftstellerin Trudi Canavan geboren.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Die Autorin schreibt in erster Linie Fantasy-Literatur. Weltweite Bekanntheit erlangte sie mit ihren Buchreihen „Die Gilde der Schwarzen Magier“ und „Das Zeitalter der Fünf“. Nahezu jeder ihrer Romane wurde in Trilogien veröffentlicht, da sie ihren Fans kurze und bündige Reihen liefern will und diese nicht mit ellenlangen Erzählungen langweilen möchte.

Schon in ihrer Kindheit war Canavan ein aufgewecktes Mädchen, das sich für die Kunst interessierte. Sie begeisterte sich sie vor allem für Musik und Literatur. Im Alter von 19 Jahren erhielt an ihrer Schule eine Auszeichnung für die besten Noten ihres Jahrgangs im Fach Kunst.

Ihre künstlerische Begabung wollte sie auch nach dem Schulabschluss nutzen und so schrieb sich an einem Design College in Melbourne ein. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunächst als freischaffende Designerin. Schon während dieser Zeit begann sie nebenher Kurzgeschichten zu schreiben. Später wechselte sie zu „Auralis“, eine australischen Zeitschrift für Fantasy, wo sie sich um die Webpräszenz kümmerte. 

Kurz nach ihrem 25. Geburtstag gab Canavan ein Interview, in dem sie sagte, dass sie einen großen Drang danach habe, einen Roman zu schreiben. Da sie aufgrund ihres Jobs jedoch viel um die Ohren habe, fehle es ihr es an Konzentration und Zeit.

Doch der Traum von einer Karriere als Autorin ließ sie nie wieder los. Um ihre schriftstellerischen Fähigkeiten auszubauen, besuchte sie neben der Arbeit einige Schreibkurse und begann in größerem Umfang Texte zu schreiben.

Auch wenn sie anfänglich viele Absagen von Verlagen erhielt, konnte sie mit der Kurzgeschichte „Whispers of the Mist Children“ erstmals in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam machen. Für die Geschichte gewann sie den „Aurealis Award“. Bereits zwei Jahre später erreichte sie mit ihrer „Black-Magician-Trilogie“ (deutsch: die Gilde der Schwarzen Magier) aus den Jahren 2001 bis 2003 große Bekanntheit. 

2001 erschien mit „The Magicians‘ Guild“ (deutsch: die Rebellin), der erste Teil ihrer Fantasy-Trilogie. Sie handelt von der rebellischen Zauberin Sonea, die als Straßenkind einer mittelalterlichen Großstadt aufwächst und dort ihre magischen Kräfte entdeckt. Das zweite Buch der Trilogie „The Novice“ (deutsch: Die Novizin) wurde für den Aurealis-Award in der Kategorie Fantasy nominiert. Darüber hinaus wurde sie 2003 für das Buch „The High Lord“ (deutsch: Die Meisterin) für den „Ditmar Award“ als bester Roman nominiert.

Alle drei Bücher landeten in den Top 10 der australischen Bestsellerlisten und wurden von Nielsen Bookscan als erfolgreichstes Fantasydebüt der letzten 10 Jahre bewertet: Die Werke wurden in viele Sprachen übersetzt und verkauften sich bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung über 1.7 Millionen Mal. Die Schriftstellerin rät ihren Leserinnen und Lesern, alle Werke in chronologischer Reihenfolge zu lesen.

Wer zu einer Lektüre von Trudi Canavan greift, wird bis zur letzten Seite unterhalten. Die Autorin hat im Laufe ihrer Karriere etliche Male bewiesen, dass sie ihre Leser mit lebhaften Charakteren und spannenden Handlungssträngen unterhalten kann. Ihre akribisch ausgearbeiteten Settings sprechen den Leser durch Detailreichtum und einzigartige Fantasywelten an. Ihre Bücher lesen sich durch ihren verständlichen Schreibstil äußerst flüssig. Die Geschichten aus ihrer Feder können zum Teil auch als kritische Kunst verstanden werden, da Canavan immer wieder auch gesellschaftliche und kulturelle Missstände thematisiert.

Privat lebt Trudi Canavan heute noch immer mit ihrem Mann in Melbourne. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin arbeitet sie auch selbst an der Gestaltung ihrer Bücher mit. Schließlich hat sie sich viele Jahre ihres Lebens beruflich mit dem Design beschäftigt.

Lesetipp: Die Begabte..

Im ersten Teil der magisch anmutenden Reihe „Magie der tausend Welten“ fällt dem Archäologen Tyen ein merkwürdiges Buch in die Hände. In diesem steckt das Bewusstsein der Buchbinderin Pergama, die nur durch einen Zauber von dem Buch gelöst werden kann. Pergama ist jedoch nicht nur in dem Buch gefangen und erkennt so, dass Tyens Welt eine große Katastrophe bevorsteht. Doch Pergama kann Tyen und seine Welt nur retten, wenn dieser es wiederum schafft, den Fluch des Buches zu brechen und Pergama aus dem Buch zu befreien. Dies bedeutet, dass er in die magische Welten eintauchen muss..

Die Magie der tausend Welten -... *
Canavan, Trudi (Autor)

Genre(s)

Beliebte Bücher

Die Rebellin (2006)
Die Novizin (2006)
Die Meisterin (2006)
Priester (2018)
Die Hüterin (2015)

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von Trudi Canavan gefallen?


 

Trudi Canavan: Reihenfolgen der Bücher  >

Gilde der Schwarzen Magier – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Trudi Canavan, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2002

Magie der tausend Welten – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Trudi Canavan, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

Saga von Sonea – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Trudi Canavan, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2012

Zeitalter der Fünf – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Trudi Canavan, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2006

Menü