Die Buchreihe Die Zeitdetektive in richtiger Reihenfolge

„Die Zeitdetektive“ reisen vom Antiken Ägypten bis in die Zeit der Renaissance in Europa und lösen dabei spannende Fälle. Geschrieben wurde die beliebte Kinderbuchreihe vom deutschen Autor Fabian Lenk. Seit 2005 erschienen 42 Bände, die sich an junge Leserinnen und Leser ab neun Jahren richten. In jedem Band befindet sich eine kurze Beschreibung des geschichtlichen Zeitraums, in dem die Story spielt, sowie ein Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe altersgerecht erklärt werden. Die Bücher der Reihe wurden auch als Hörbücher produziert.

Die vier Freunde Julian, Leon und Kim sowie die geheimnisvolle ägyptische Katze Kija können mit einem Schlüssel im Benediktiner Kloster St. Bartholomäus einen Raum mit vielen Türen betreten. Dieser Raum wird „Tempus“ genannt und verfügt über magische Fähigkeiten. Denn von hier aus starten sie ihre Abenteuer in die verschiedenen Zeiten der Weltgeschichte. In der Vergangenheit treffen die vier jungen Detektive auf berühmte historische Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci oder Alexander den Großen. Doch sie geraten dabei auch selbst in die großen historischen Ereignisse und decken Kriminalfilme auf. In ihrem ersten Fall reisen sie in das Antike Ägypten und kommen einem Mordkomplott gegen die Pharaonin auf die Spur. Von dieser Reise bringen sie die geheimnisvolle heilige Katze Kija mit nach Hause, die fortan zu ihrer treuen Begleiterin wird. Die Figuren werden sehr sympathisch beschrieben und jeder hat seine eigenen charakterlichen Besonderheiten. In den Büchern findet sich viel Interessantes und gut recherchiertes Geschichtswissen verpackt in einem spannenden Kinderkrimi.

Der Urheber der Reihe, Fabian Lenk, hat einen ähnlichen Werdegang bestritten wie vieler seiner heutigen Kollegen. Er wurde 1963 in Salzgitter geboren und machte nach Erlangung der Hochschulreife eine journalistische Ausbildung. Seine berufliche Karriere führte ihn zu verschiedenen Boulevardzeitungen. Inzwischen arbeitet er als Redakteur und Buchautor. Zu großer Reichweite verhalf ihm insbesondere die auf dieser Seite vorgestellte Literaturreihe „Die Zeitdetektive“.

Meine Buchempfehlung: Hinterhalt am Limes

In „Hinterhalt am Limes“ reisen die vier Zeitdetektive ins Jahr 99. nach Christus an den niedergermanischen Limes. Kaum sind die vier in einem Römerkastell für Legionäre angekommen, wird Julian von Räubern mit Wolfsmasken entführt. Auch Kaiser Trajan wird auf dem Weg zu den Legionären gefangengenommen. Die Detektive vermuten, dass einer der Legionäre aus dem Kastell mit den Räubern gemeinsame Sache macht. Jetzt müssen sie den Verräter nur noch überführen, um ihren Freund wieder zu befreien. Auch mit diesem Band begeistert der Autor wieder viele junge Leserinnen und Leser für Geschichte und erzählt gleichzeitig einen spannenden Zeitreise-Krimi.

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Die Buchreihe „Zeitdetektive“ wurde von Fabian Lenk ins Leben gerufen
  • Den Auftakt machte das Buch „Verschwörung in der Totenstadt“
  • Abgeschlossen wurde die Serie mit dem Band „Hinterhalt am Limes“ im Jahr 2018

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
-1

Zeitdetektive – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Fabian Lenk, 42 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Zeitdetektive:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü