Die Buchreihe Dork Diaries in richtiger Reihenfolge

Die „Dork Diaries-Reihe“ erzählt witzige Geschichten von der jungen Nikki Maxwell. „Greggs Tagebuch“ für Mädchen – so ließe sich die Buchreihe am einfachsten beschreiben. Schon Band 1 konnte den ersten Platz der New-York-Times-Bestsellerliste belegen. Geschrieben wurde die Serie, in der bereits fünfzehn Bände erschienen, von Rachel Renee Russell. Im Mittelpunkt der Bücher steht Nikki, die gerade in die achte Klasse geht und auf eine neue Schule kommt. Ihre witzigen Erlebnisse schreibt sie in einem Tagebuch auf, das ihr ihre Mutter statt eines iPhones geschenkt hat.

Sie selbst hält sich für eine trottelige Außenseiterin und die beliebten Mädchen der Schule, allen voran die verwöhnte MacKenzie Hollister, tun alles dafür, sie auch zu einer zu machen. Neben den Erzählungen packt Nikki noch witzige Zeichnungen und Kritzeleien in die Bücher. Trotz aller Rückschläge bleibt sie stets ruhig und statt zurückzuschlagen, schreibt sie sich lieber den Frust von der Seele. Nikki hält in ihrem Tagebuch auch die ernsteren Seiten des Aufwachsens fest, wie Freundschaften oder ihr Wunsch nach Anerkennung und Beliebtheit in der Schule. Die Bücher richten sich an junge Leserinnen und Leser ab zehn Jahren.

Jugendbücher sind das Metier von Rachel Renée Russell. Die Autorin kam in Michigan als Älteste von fünf Kindern zur Welt. Das erste Buch der hier vorgestellten Reihe „Dork Diaries“ schrieb Russell bereits in der sechsten Klasse als ein Geburtstagsgeschenk für ihre Zwillingsbrüder Donney und Ronney. Nach ihrer schulischen Laufbahn entschied sie sich dann für ein Jurastudium. Auch während ihrer Studienzeit schrieb an der Serie weiter. Erst als nach ihrem Abschluss Anwältin wurde, gab sie das erste Buch unter dem englischen Titel „Tales from a Not-So-Fabulous Life“ heraus. Inzwischen hat die Schriftstellerin über fünf Millionen Exemplare verkauft. Auch ihre beiden Töchter, Nikki und Erin, schreiben und illustrieren die Reihe.

Meine Buchempfehlung: Nikkis (nicht ganz so) beste Freundin für immer

Im zuletzt auf Deutsch erschienen Band vierzehn „Dork Diaries, Nikkis (nicht ganz so) beste Freundin für immer“ steht für Nikki ein Sommer voller Zickenkrieg bevor. Eigentlich freuen sie und ihre Freunde aus der Band sich auf einen Super-Sommer. Denn sie sind der Opening-Act für eine weltberühmte Boy-Band. Doch Nikkis Freundin MacKenzie Hollister ergattert sich ebenfalls einen Platz auf der Tour. Und zu allem Überfluss sollen die beiden auch noch Zimmernachbarn werden. Das war es dann wohl mit dem Traum-Sommer und der Tour. Das Drama scheint vorprogrammiert.

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Die Buchreihe besteht aus vierzehn deutschsprachigen Bänden
  • Geschrieben wurde die Serie von Rachel Renée Russell
  • Das erste Buch kam im Jahr 2009 unter dem Titel „Nikkis (nicht ganz so) fabelhafte Welt“ auf den Markt
  • Das im Jahr 2020 erschienene Buch „Tales from a Not-So-Posh Paris Adventure“ wurde noch nicht ins Deutsche übersetzt

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

DORK Diaries : Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Rachel Renée Russell, 15 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Dork Diaries:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü