Die Buchreihe Horatio Hornblower in richtiger Reihenfolge

Der Legendäre „Horatio Hornblower“ begeistert seit Generationen viele Leserinnen und Leser rund um die Welt. In elf Bänden beschreibt der britische Schriftsteller C. S. Forrester die Abenteuer des Seefahrers Horatio Hornblower. Zu Zeiten der Napoleonischen Kriege beginnt die Karriere des Seehelden als unbedeutender Matrose. 1937 erschien der erste Band der Reihe, in dem Horatio als Royal Navy Kapitän auf einer geheimen Mission nach Mittelamerika unterwegs ist.

In den späteren Bänden werden die Anfänge und die jüngeren Jahre des Protagonisten erzählt. Dabei geht es stets um Extremsituationen, in denen er auf sich allein gestellt ist und Entscheidungen über Leben und Tod treffen muss. Spannende Schlachten auf der hohen See – aber auch Romantik – spielen eine große Rolle bei den Geschichten. Der Autor ließ sich beim Schreiben von wahren Ereignissen aus zeitgenössischen Berichten inspirieren. Die Bücher dienten später als Vorlage für zahlreiche Filme.

Hornblower bleibt im Verlaufe der Reihe ein ambivalenter Charakter, der zwar über Mut und großes Können verfügt, der aber auch schüchtern ist und Angst davor hat, zu versagen. Er wird als einsamer und unglücklicher Mann beschrieben. Trotz seiner großen Erfolge und der Bewunderung seiner Mitmenschen ist er stets unzufrieden und selbstkritisch. Die Bücher der Reihe bieten große Abenteuer mit vielen interessanten Charakteren.

Der bereits 1966 verstorbene Autor der Serie, Cecil Scott Forester, wurde als Sohn eines Beamten im ägyptischen Bildungsministerium geboren. Nach der Schule führte sein Weg zunächst an die Universität, wo er anfing, Medizin zu studieren. Hörsäle und lange Vorlesgungen waren allerdings nichts für ihn, sodass er Anfang der 20er Jahre begann, verschiedene Unterhaltungsromane zu schreiben. Im Laufe seines Lebens arbeitete er zwischenzeitlich auch als Korrespondent und für das Informationsministerium in Washington. Den schriftstellerischen Durchbruch konnte Forester zweifelsohne mit der hier vorgestellten Literaturreihe „Horatio Hornblower“ feiern. Zu seinem Gesamtwerk zählen neben Abenteuerromanen auch Kinder- und Sachbücher, die wir ihnen auf der folgenden Seite in chronologischer Reihenfolge präsentieren: Cecil Scott Forester >

Meine Buchempfehlung: Zapfenstreich

„Zapfenstreich“ ist der letzte Band um den Seefahrer Horatio Hornblower, der sich noch einmal Napoleon Bonaparte entgegenstellt. Horatio will die französische Flotte aus dem spanischen Hafen Ferrol locken, um Napoleons Truppen aufzuhalten. Der letzte Band der Reihe enthält zudem noch eine Kurzgeschichte, in dem Horatio bereits siebzig Jahre alt ist und seinen Lebensabend auf seinem Landsitz verbringt. In einer stürmischen Nacht erhält er Besuch von einem gut gekleideten Franzosen, der behauptet, kein geringer als Napoleon zu sein.

Zapfenstreich (Hornblower 11)*
  • Forester, C. S. (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Die Literaturserie wurde von C. S. Forester geschrieben
  • Insgesamt besteht Serie aus elf Romanen und mehreren Begleitbüchern
  • Den Anfang markierte das Werk „Fähnrich zur See“ Mitte der 90er Jahre

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Cecil Scott Forester >

Horatio Hornblower : Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: C. S. Forester, 11 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1958


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü