Die Buchreihe Irene Huss in richtiger Reihenfolge

Seit 2000 erscheint die „Irene-Huss-Buchreihe“ in Deutschland im btb Verlag. Geschrieben von Helene Trusten handelt die schwedische Krimireihe von den Fällen der Inspektorin Irene Huss – eine ehemalige Ju-Jitsu Kämpferin, Mutter von Zwillingen und die Frau eines erfolgreichen Chefs. Insgesamt erschienen bisher zehn Bände in der sehr erfolgreichen Reihe, die auch die Vorlage für eine Fernsehproduktion war.

Huss wirkt im Vergleich zu vielen anderen Ermittlern in schwedischen Krimis sehr normal. Sie scheint keine großen charakterlichen Schwächen zu besitzen und hat keine Probleme aus der Vergangenheit, die sie quälen. Huss ist eine liebende und fürsorgliche Frau mit einer funktionierenden Familie. Auch ihre Kolleginnen und Kollegen werden ebenfalls als gewöhnliche Menschen dargestellt. Die Kriminalfälle werden oft beim Zusammensitzen und Pizzaessen diskutiert. Es ist gerade die Beschreibung der routinierten und alltäglichen Polizeiarbeit, die die Leserinnen und Leser fesselt. Neben dem Alltag im Dienst werden auch die Charaktere, die ermittelnden Polizisten, die Opfer und die Täter sehr detailliert beschrieben. Bis zum Schluss fiebern die Leser bei der Suche nach dem Täter mit. Durch mehrere Verdächtige bleibt die Fahndung bis zum Schluss offen.

Dass schwedische Schriftsteller brillante Bücher schreiben können, beweist die 1954 geborene Helene Trusten mit ihrer Buchreihe einmal mehr. Trusten ist gelernte Zahnärztin, die ihren Traumberuf aufgrund einer Rheumaerkrankung allerdings im Alter von 39 Jahren an den Nagel hängen musste. Trotz dieses Schicksals ließ sie sich nicht unterkriegen und orientierte sich beruflich um: Sie begann mit dem Schreiben und veröffentlichte 1998 ihren ersten Kriminalroman.

Meine Buchempfehlung: Der Novembermörder

Im ersten Band der Reihe „Der Novembermörder“ wird das Team um die Ermittlerin Irene Huss zu einem Mordfall an dem wohlhabenden von Knecht gerufen. Er war der reichste Mann Göteborgs. Zunächst deutet noch Vieles auf Selbstmord hin. Nach einer Explosion in seinem Büro und einer eindeutigen Schlagverletzung im Hinterkopf des Toten ist klar, dass er ermordet wurde. Doch die Ermittlungen in der Elite der Stadt erweisen sich als schwierig. Keiner möchte mit der Polizei reden. Auch die Witwe des Opfers zeigt sich wortkarg. In der Vergangenheit von Knecht zeigen sich dunkle Schatten, doch die Nachforschungen bringen die Ermittler selbst in Gefahr. Ein clever ausgeklügelter Mordfall, der Irene Huss alles abverlangt.

Der Novembermörder: Roman (Die Irene-Huss-Krimis 1)
67 Bewertungen

Recherchierte Reihenfolgen:

Informationen zur Buchserie

  • Die Verfasserin der Reihe ist die Schriftstellerin Helene Tursten
  •  2012 erschien das letzte Werk der Serie unter dem Titel „Im Schutz der Schatten“

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Helene Tursten >

Bestseller Nr. 1 Eden
Bestseller Nr. 4 Simon - Jede Familie hat ihr Geheimnis
Bestseller Nr. 5 Exit - Lauf um dein Leben

Irene Huss: Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Helene Tursten, 10 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2012


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Irene Huss:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • Wikipedia.com

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü