Die Buchreihe Känguru Chroniken in richtiger Reihenfolge

Als das Känguru einzieht, ist Marc-Uwe Kling, der hinter dem Narrativ der Känguru Chroniken steckt, zunächst einmal sichtlich überrumpelt. Doch mit der Zeit entwickelt sich eine ungewöhnliche Beziehung zwischen den beiden. Angestoßen von skurrilen Verhaltensweisen und überspitzten Thesen diskutieren das kommunistische Beuteltier und sein Mitbewohner über Politik, Kapitalismus, Kultur und vieles mehr. Zwischendurch bleibt jedoch immer noch genug Zeit für das Känguru, um von seiner Zeit beim Vietcong zu berichten und das „Asoziale Netzwerk“ zu gründen. Schließlich sind jene Systeme, die sich für gewöhnlich das Wort „sozial“ auf die Fahne schreiben, laut Känguru viel mehr das Gegenteil. Das Känguru liebt Musik von Nirvana und Schnapspralinen. Letztere erschnorrt er sich bei seinem Mitbewohner wider Willen. Mit dem Einzug des Pinguins kommt gegen Ende noch der passende Antagonist für das Känguru hinzu.

Die Känguru-Chroniken sind kurzweilig und unterhalten mit einer Mischung aus schwarzem Humor und Augenzwinkern. Gesellschaftskritik gemischt mit Alltagsfragen, gewürzt mit dem süß-sauren Charme eines sprechenden Beuteltiers. Die Känguru-Chroniken sind längst zur Pflichtlektüre geworden.

Wie Eingangs bereits erwähnte wurde die Erfolgsserie „Känguru Chroniken“ vom Schriftsteller Marc-Uwe Kling verfasst. Der Autor wurde 1982 in Stuttgart geboren. Nach der Schulzeit verschlug es ihn in die deutsche Hauptstadt, wo er Philosophie und Theaterwissenschaften an der Freien Universität studierte. Seine Leidenschaft für das Schreiben und die Musik entfaltete er seit 2003 mit verschiedenen Poetry-Slam auf Deutschen Bühnen. Dass er damit äußerst erfolgreich ist, lässt sich auch an seinen zahlreichen Preisen erkennen, die in er in den letzten Jahren einheimsen konnte. In den Jahren 2006 und 2007 gewann er sogar die Deutsche Meisterschaft.

Meine Buchempfehlung: Die Känguru Chroniken..

Die Känguru Chroniken Band 1 von Marc-Uwe Kling erzählen in kurzweiligen Episoden die Geschichten des Poetry Slam Poeten Marc-Uwe Kling mit seinem ungewöhnlichen Mitbewohner – einem kommunistischen Känguru. Mit viel Humor und Witz erzählt der Autor scheinbar normale Begebenheiten. Die Bücher, die aus einem Podcast entstanden, begeistern mittlerweile ein großes Lesepublikum. Der erste Band erschien im Jahr 2009 im Ullstein Verlag und wurde mit vielen Preisen, darunter Beste Comedy, ausgezeichnet.

Recherchierte Reihenfolgen:

Informationen zur Buchserie

  • Die Känguru-Chroniken wurden zuerst als Podcast ausgestrahlt und erst anschließend in Form von Büchern geduckt
  • Das erste Werk der Serie wurde 2009 publiziert
  • Verfasser der Reihe ist Marc Uwe Kling

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
+1
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Marc-Uwe Kling >

Bestseller Nr. 1 Die Känguru-Chroniken
Bestseller Nr. 3 Die Känguru-Chroniken
Bestseller Nr. 5 Die Känguru-Chroniken (Soundtrack)

Känguru Chroniken: Reihenfolgen der Bücher  

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Marc-Uwe Kling, 4 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018

Mehr Informationen / Inhalte zu den Känguru Chroniken:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü