Die Buchreihe Kommissar Dupin in richtiger Reihenfolge

Jörg Bong, der unter dem internationaler klingenden Pseudonym Jean-Luc Bannalec schreibt, schuf die Krimireihe um den strafversetzen französischen Kommissar Georges Dupin. Bereits im Jahr 2012 brachte der ehemalige Verlagschef des Fischer Verlags den ersten Roman über den störrischen Kriminalisten auf den Markt. Die Bücher wurden alle im KiWi-Paperback Verlag herausgegeben. Neben elf Bänden sind zwei Begleitwerke zur Serie erschienen.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Der Charakter Georges Dupin

Georges Dupin hält sich nicht gern an die Befehle seiner Vorgesetzten. Dank seiner unbelehrbaren Art wird der Pariser Polizeibeamte an die französische Ostseeküste, in die Hafenstadt Concarneau strafversetzt, wo er schon bald seinen ersten Mordfall aufdecken muss.

Der eigensinnige Kommissar hält für seine Ermittlungen einige besondere Methoden bereit. So nutzt er oft überraschende Fragetechniken bei Zeugen, die er mit überraschenden Fragen in die Knie zwingt. Auch lässt er sich bei seiner Arbeit nicht durch seine Mitarbeiter stören, sondern schottet sich alleine ab, um die Ermittlungen voranzubringen.

Dupin wirkt als Kommissar oft unstrukturiert, kann aber durch seine unkonventionelle Art immer wieder Erfolge erzielen. Als Kulisse für die Krimireihe dient die Bretagne, die sich auch in den Titeln der Bücher oft wiederfindet. Die Landschaften, die sehr detailreich in der Literaturreihe beschrieben wird, lässt bei manch einem Leser Urlaubsfeeling aufkommen.

Darum geht’s im ersten Band

„Bretonische Brandung“ ist der erste Kriminalroman der Reihe. Die Leichen von drei Ermordeten wurden auf den Glenan-Inseln angespült – einer sonst paradiesisch anmutenden Landschaft in Südfrankreich. Zunächst deutet noch alles auf ein Unglück hin.

Die Ermittler vermuten, dass die Männer im Sturm ertrunken sind. Doch als die Obduktion ergibt, dass zwei der Leichen mit Beruhigungsmitteln vollgestopft waren, glaubt Dupin nicht mehr an ein Unglück. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf Korruption und alte Feindschaften. Ein spannender Krimi mit überraschenden Wendungen nimmt seinen Lauf.

Adaptionen für Film und Fernsehen

Alle neun Geschichten um den aus Paris stammenden Polizisten Dupin wurden für die ARD verfilmt und jeweils als Donnerstagskrimi gesendet. Auch im europäischen Ausland konnte die filmische Buchadaption erfolgreich ausgestrahlt werden. Ebenfalls befassen sich weitere Fernsehformate mit dem überragenden Erfolg der französischen Kriminalreihe.

Über den Schriftsteller Jörg Bong

Der Schriftsteller der Reihe, Jörg Bong, wurde 1966 in Bad Godesberg geboren und lebt heute in Frankfurt am Main. Mit seiner Buchserie um den Kommissar Dupin hat es hierzulande mehrfach auf die Bestsellerlisten geschafft. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit geht er noch anderen beruflichen Tätigkeiten nach: So arbeitet er unter anderem als Publizist, Fotograf und Verleger.

Das passiert im Band „Bretonische Idylle“

Die Einwohner der Bretagne leiden unter den hitzigen Temperaturen im August. Auch Kommissar Dupin macht das Wetter ziemlich zu schaffen. Unnötigerweise wollen seine Arbeitskollegen nun auch noch sein zehnjähriges Dienstbestehen zelebrieren.

Doch dann wird wenig später die Leiche eines Schafzüchters von der sagenumwobenen Belle-Île aus dem Wasser geangelt. Dupin nimmt sofort die Ermittlungen auf und macht sich mit einem Speedboot zu der wohl “schönsten Insel der Welt auf”. Er ahnt nicht, dass ihn dort die bösen Seiten der menschlichen Seele erwarten…

Bretonische Idylle: Kommissar... *
  • Bannalec, Jean-Luc (Autor)

Das passiert im Band “Bretonisches Leuchten”:

Umgeben von einer malerischen Felslandschaft sieht sich Commissaire Dupin mit einer äußerst herausfordernden Zeit konfrontiert: Er hat Urlaub und soll sein Leben in vollen Zügen genießen – am Meer liegen und den Stress des Alltags vergessen. Ganze 14 Tage lang.  Als erfahrener Workaholic ein echtes Schreckensszenario für ihn. Doch dann verschwindet – schon fast zu Dupins Freude – plötzlich eine Frau in seiner unmittelbaren Umgebung. Ehe sich der Kommissar versieht, gerät er in einen reißenden Strudel des Bösen. Auch Morde erschüttern das französische Idyll Trégastel. 

Bretonisches Leuchten:... *
  • Bannalec, Jean-Luc (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Das erste Buch der Buchserie „Kommissar Dupin“ erschien 2012
  • Verfasser der Bücher ist der irische Schriftsteller Jean Luc Bannalec

Verraten Sie uns

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?


Mehr zum/r Autor/in

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Jean Luc Bannalec >

Kommissar Dupin – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jean-Luc Bannalec, 9 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü