Die Buchreihe Kommissar William Wisting in richtiger Reihenfolge

Die „Kommissar-Wisting-Reihe“ des norwegischen Autors Jorn Lier Horst, erscheint seit 2004 im Rowohlt Verlag. Die Serie wurde mit mehreren Preisen, darunter der Preis des norwegischen Buchhandels und der Riverton Preis. Zudem wurden die Geschichten fürs Fernsehen in zehn Folgen verfilmt. Der Autor kennt die Polizeiarbeit aus eigener Erfahrung, bevor er Autor wurde arbeitete er für die norwegische Kriminalpolizei. Im Mittelpunkt der Kriminalromanreihe steht der Kriminalkommissar William Wisting und seine Tochter Line Wisting. Die Tochter des Kommissars arbeitet als Journalistin und so kommen sich die beiden beruflich das ein oder andere Mal in die Quere.

Angesiedelt ist die Handlung der Kriminalfälle Stavern, einem kleinen Dorfe in der Gemeinde Larvik. In dieser idyllischen Kulisse ist das Vater-und-Tochter-Gespann hinter Mördern her. Dabei handelt es sich häufig um ungelöste, alte Mordfälle, bei denen neue Spuren auftauchen, oder der Täter von früher wieder zuschlägt. Häufig geraten sie auch selbst ins Visier der Verbrecher und schweben in größerer Gefahr, als ihnen bewusst ist. Die Leserinnen und Leser bleiben wie die beiden ermittelnden und recherchierenden Protagonisten lange im Dunkeln über den wahren Schuldigen. Die authentischen Figuren und die durchdachte Handlung der Kriminalfälle erzeugt große Spannung.

Die Serie wurde vom Schriftsteller Jørn Lier Horst verfasst, der 1970 geboren wurde. Durch seine jahrelange Tätigkeit als Hauptkommissar kann er beim Schreiben seiner Krimis auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Die Bücher um seine Romanfigur Wisting sind auch abseits der norwegischen Grenzen äußerst beliebt und wurden inzwischen als Vorlage für eine Fernsehserie genutzt. Hierzulande wurden sie vom Ersten an Weihnachten 2019 ausgestrahlt.

Meine Buchempfehlung: Ruhe nicht in Frieden

Im ersten Band der Reihe „Ruhe nicht in Frieden“ entdecken Arbeiter eine Leiche, die unter dem Asphalt begraben wurde. Bei der Leiche handelt es sich um die seit 1979 vermisste Felicia Natholm. Für Kommissar Wisting bedeutet das, dass er nur noch fünf Tage Zeit hat, den Täter zu ermitteln, andernfalls verjährt nach 25 Jahren die Tat. Doch nur ein wenige Tage später verschwindet eine Frau. Wisting weiß, er muss sie schnell finden, sonst wird sie ebenfalls getötet. Ein unglaublich spannender Auftakt-Krimi, der die Leserinnen und Leser in seinen Bann zieht und Lust auf mehr macht.

Ruhe nicht in Frieden*
  • Horst, Jørn Lier (Autor)
  • 352 Seiten - 01.08.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Rowohlt Taschenbuch Verlag (Herausgeber)

Recherchierte Reihenfolgen:

Informationen zur Buchserie

  • Urheber der Serie ist der norwegische Schriftsteller Jørn Lier Horst
  • Inzwischen besteht die Reihe aus insgesamt fünfzehn Bänden
  • Im deutschsprachigen Raum stellt das Buch „Ruhe nicht in Frieden“ den Anfang der Serie dar

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum Autor: Jorn Lier Horst >

William Wisting : Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jørn Lier Horst, 15 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Kommissar Wisting:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • Wikipedia.com

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü