Die Buchreihe Lotta aus der Krachmacherstraße in richtiger Reihenfolge

Ein großer Lesespaß für die Kleinen: „Lotta aus der Krachmacherstraße“ ist eine weltweit bekannte Kinderbuchreihe, der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Angesiedelt sind die Geschichten um die fünfjährige Lotta in den 1950er-Jahren. Eigentlich heißt die Straße Krugmacherstraße, doch seit Lotta und ihre Geschwister Mia-Maria und Jonas auf der Welt sind und für viel Krach sorgen, hat der Vater die Straße in Krachmacherstraße umbenannt.

Zu Beginn der Reihe ist die kleine Lotta drei Jahre alt, sie ist sehr eigensinnig und stellt eine ganze Menge Unsinn an. So zieht sie etwa kurzerhand zuhaus aus, weil die Mutter ihr einen kratzigen Pullover anzieht. Doch weil es ihr zu langweilig auf dem Dachboden der Nachbarin ist und weil ihr Papa erzählt, dass es Spaghetti mit Fleischbällchen gibt, zieht sie schnell wieder zurück. Mia-Maria und Jonas sind die beiden älteren Geschwister von Lotta.

Die Handlung der Bücher wird auf nahezu jeder Seite von einer bunten Illustration aufgegriffen, dadurch eignen sich die Bücher auch für Erstleser. Die lustige und störrische Art von Lotta begeistert schon seit Generationen Kinder und ihre Eltern. Auch heute noch sind die Kinderbücher der berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt sehr beliebt. Insgesamt fünf Teile erschienen in der Lotta-Kinderbuchreihe, außerdem mehrere Bilderbücher und Kurzgeschichten.

Die Verfasserin der Reihe, Astrid Lindgren, kam im Jahr 1907 zur Welt und zählt zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautoren aller Zeiten. Sie wuchs auf einem Bauernhof ihrer Eltern in Südschweden auf und hatte schon früh Interesse am Schreiben. Nach ihrer schulischen Laufbahn begann sie ein Volontariat bei einer Tageszeitung und wurde dort bereits mit 18 Jahren von dem Chefredaktor schwanger. In Deutschland erschien das erste Buch aus ihrer Feder Mitte der 40er Jahre. 

Meine Buchempfehlung: Natürlich ist Lotta ein fröhliches Kind

„Natürlich ist Lotta ein fröhliches Kind“ ist der fünfte und letzte Band der Reihe. Lotta ist wütend auf ihre beiden großen Geschwister Mia-Maria und Jonas, weil die beiden auf eine Geburtstagsparty eingeladen wurden und sie nicht. Eigentlich wollte Lotta mit den beiden als Hexen verkleidet die Krachmacherstraße unsicher machen. Und dann hat auch noch der Süßigkeitenladen zu. Doch Lotta hat schon ein paar gute Ideen, was sie dagegen machen kann. Eine lustige und sehr unterhaltende Kindergeschichte.

Informationen zur Buchserie

  • Die hier vorgestellte Kinderbuchreihe wurde von Astrid Lindgren ins Leben gerufen
  • Insgesamt umfasst die Serie fünf Bände, die zwischen 1958 und 1990 veröffentlicht wurden
  • Der letzte Band kam unter dem Titel „Natürlich ist Lotta ein fröhliches Kind“ auf den Markt

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Astrid Lindgren >

Lotta aus der Krachmacherstraße: Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Astrid Lindgren, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1990

Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Lotta aus der Krachmacherstraße:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü