Die Buchreihe Louisa Clark in richtiger Reihenfolge

Über ein Leben mit Handicap, die etwas andere Liebe und eine große Hinterlassenschaft: Die Literaturserie um Louisa Clark ist eine von Jojo Moyes erdachte Erzählung, welche insgesamt drei Bände umfasst. Hierzulande wurden alle Bücher vom Rowohlt Taschenbusch Verlag herausgegeben. Der erste Roman “Ein ganzes halbes Jahr” entwickelte sich zu einem weltweiten Klassenschlager und wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Alleine in der Bundesrepublik Deutschland ging das Buch über zwei Millionen Mal über die Verkaufstische. Auch die Verfilmung der Geschichte war ein kommerzieller Erfolg und spielte ca. 208 Millionen Dollar in die Kinokassen.

Im Mittelpunkt der Trilogie steht die titelgebende Protagonistin Louisa Clark. Auch wenn diese ihren Partner Patrick schon seit langer Zeit nicht von ganzem Herzen liebt, hat sie an ihrem Leben eigentlich nicht viel auszusetzen. Doch als sie ihren geliebten Job in der Gastronomie verliert, soll sich das schnell ändern. Denn bei ihrer neuen Arbeitsstelle muss sie sich als Assistentin um den mürrischen und ständig deprimierten Will Traynor kümmern, der aufgrund eines Unfalls bis an sein Lebensende an den Rollstuhl gebunden ist. Durch sein Schicksal verliert Will jede Lebensfreude und hat immer häufiger suizidale Gedanken. Nach anfänglichen Auseinandersetzungen fühlen sich Louisa und Will zunehmend stärker zueinander hingezogen. Will wächst Louisa immer mehr ans Herz, sodass sie probiert, ihm innerhalb eines halben Jahres zu beweisen, dass es sich lohnt, das Leben nicht einfach aufzugeben. Doch trotz einer gemeinsamen Zeit voller glücklicher Momente und aufregenden Erlebnissen begeht Will letztendlich Suizid. Nach seinem Tod erfährt Louisa in einer Hilfsorganisation für Sterbende, dass Will ihr etwas vermacht hat, womit sie ihr Leben nun voll auskosten soll.

Die Schöpferin der Reihe, Jojo Moyes, hat es mit ihrer belletristischen Literatur längst in die Liga der weltweit gefragtesten Autoren geschafft. Die Schriftstellerin wurde Ende der 60er Jahre in London geboren und übte nach ihrem Schulabschluss zunächst verschiedene Aushilfsjobs aus, ehe sie sich für eine akademische Ausbildung entschied. Sie studierte zunächst Soziologie und später Journalismus. Ihre berufliche Laufbahn startete sie bei der bekannten chinesischen Zeitung Sunday Morning Post, wo sie ungefähr ein ganzes Jahrzehnt unter Vertrag stand. Doch in den Anfangsjahren des 21. Jahrhunderts sehnte sich Moyes nach einer neuen beruflichen Herausforderung. So kam es, dass sie begann belletristische Erzählungen zu verfassen und im Jahr 2002 ihren ersten Roman namens “Sheltering Rain“ herausgab. Der schriftstellerische Durchbruch gelang Moyes mit dem Erstlingswerk der hier präsentierten Reihe “Ein ganzes halbes Jahr”. Allein in der Bundesrepublik Deutschland ging das Buch über eine Million Mal über die Ladentheken.

Meine Buchempfehlung: Ein ganzes neues Jahr

Louisa Clark und Will Traynor haben sechs Monate zusammen verbracht. Genau ein halbes Jahr. Und in dieser Zeit wurden sie beide zu anderen Mensch. Lou ist zwar nicht mehr eine so ängstliche Person wie damals, doch noch immer geht sie nicht ganz furchtlos durchs Leben, wie es Will so gerne hätte.  Denn wie gestaltet man sein eigenes Leben, wenn man seine große Liebe auf einmal nicht mehr bei sich hat? Ein Leben ohne Will, das kann sich Lou einfach überhaupt noch nicht vorstellen. Eine verlassene Unterkunft, ein öder Arbeitsplatz am Flughafen – Lou vegetiert dahin, doch so richtig glücklich ist sie nicht. Bis irgendwann jemand vor ihrem Hauseingang steht und sie etwas von Will erfährt, was sie niemals hätte voraussehen können. Endlich kann Lou wieder neue Kraft schöpfen. Kraft für einen Neuanfang. Der zweite Band der Serie umfasst 528 Seiten und wurde vom Rowohlt Taschenbuch Verlag publiziert.

Ein ganzes halbes Jahr*
  • Moyes, Jojo (Autor)
 

Meine Buchempfehlung: Mein Herz in zwei Welten

Durch den Tod von Will ist Louisa in ein tiefes Loch gefallen. Doch schon nach einiger Zeit kann sie neue Energie tanken und probiert auf seine Worte zu hören. Sie lässt sich in New York nieder und beginnt dort ein neues Leben. In der Gegenwart ihrer neuen wohlhabenden Vorgesetzten lernt sie ein Leben kennen, das ihr zuvor völlig fremd war und sich gänzlich von ihrer alten Welt in dem britischen Städtchen unterscheidet. Noch oft muss sie an die Zeit zurückdenken: An die Jahre mit ihrer unorganisierten Verwandtschaft und ihrer großen Liebe Sam. Während sie in New York versucht herauszufinden, was sie wirklich im Leben will und wo sie hingehört, wird ihr klar, dass die Gefahr besteht, dass sie ganz vom Weg abkommt und liebgewonnene Menschen auf ihrer Reise hinter sich lassen muss. Und schlussendlich steht sie vor der Frage: Kann man ein zerbrochenes Herz reparieren, das sich in mehreren Welten heimisch fühlt?

Ein ganzes halbes Jahr*
  • Moyes, Jojo (Autor)

Recherchierte Reihenfolge(n)

Genre(s)

Liebe & Romantik

Informationen zur Buchserie

  • Die Buchreihe von Jojo Moyes setzt sich aus drei Bänden zusammen
  • Den Anfang markierte das Werk „Ein ganzes halbes Jahr“
  • Zuletzt kam „Mein Herz in zwei Welten“ auf den Markt

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0

Mehr zum/r Autor/in

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Jojo Moyes >

Louisa Clark – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jojo Moyes, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Louisa Clark:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü