Die Buchreihe Luzifer Junior in richtiger Reihenfolge

„Die Luzifer-junior-Reihe“ des deutschen Autors Jochen Till richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und vierzehn Jahren. Seit 2017 erschienen neun Bände in der sehr beliebten und erfolgreichen Kinder- und Jugendbuchreihe. Im Mittelpunkt der Geschichten steht der junge Luzifer Junior, von allen Luzie genannt, dessen Vater der Teufel ist. Der Vater ist mit seinem Sohn so gar nicht zufrieden und beschließt deswegen, den elfjährigen auf ein Internat mit Menschen zu schicken. Luzie ist zu gut für die Hölle, deswegen soll er bei den Menschen lernen, böse zu sein. Schließlich erwartet der Vater von seinem Sohn, dass er später mal seine Arbeit in der Hölle übernimmt. Doch mit seiner naiven Art erlebt Luzie allerlei komische Situationen auf der Schule.

Luzifer ist zunächst gar nicht davon begeistert, dass er die Hölle verlassen soll, denn in der Menschenwelt schmeckt das Essen nicht, außerdem kann er bluten und sterben. Sein kleiner Freund, der Dämon Cornibus, folgt ihm heimlich aus der Hölle und sorgt für zusätzlichen Spaß. Das Thema „Freunde finden“ ist ein Hauptmotiv der Bücher. Neben dem humorvollen Schreibstil des Autors sorgen die schwarz-weißen Illustrationen von Raimund Frey für gute Unterhaltung. Durch die große Schrift eignen sich die Bücher auch für junge Leseanfänger.

Der Verfasser der Literaturserie, Jochen Till, erblickte 1966 in Frankfurt am Main das Licht der Welt. Auch wenn seine Schulzeit holprig verlief und er mehrere Klassen wiederholen musste, schaffte er schließlich das Abitur. Anschließend studierte er einen Fächermix aus Germanistik, Anglistik und Amerikanistik, während er sich als Aushilfe in der Videothek und als Nachtwächter über Wasser hielt. Seit 1997 arbeitet Till nun schon als freischaffender Autor. Der größte Teil seiner literarischen Werke ist ausschließlich für Kinder- und Jugendliche geschrieben. 

Meine Buchempfehlung: Ein Dämon im Klassenzimmer

Im neunten und bisher letzten Band der Reihe „Luzifer junior – Ein Dämon im Klassenzimmer“ schleppt Luzie einen echten Dämon im Klassenzimmer ein. Den hat er wohl bei seinem letzten Besuch aus der Hölle mitgebracht und nichts davon bemerkt. Zu allem Überfluss befällt der Dämon auch noch den Mathelehrer, Herr Holzapfel, was den Kindern die merkwürdigste Mathestunde aller Zeiten beschert. Der stellt auf einmal unlösbare Matheaufgaben, lässt Kinder in der Ecke stehen und als Hausaufgabe sollen sie ihre Mathebücher verbrennen. Besonders auf Gustav, den besten Freund von Luzie, hat es der Dämon abgesehen. Jetzt müssen sie versuchen, den Dämon aufzuhalten und zurück in die Hölle zu bringen, bevor er noch mehr Unheil anrichten kann.

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Der Erfinder der Serie ist der Schriftsteller Jochen Till
  • Die Buchserie umfasst insgesamt neun Bände
  • Der erste Teil kam unter dem Titel „Zu gut für die Hölle“ auf den Markt
  • Am 21. März 2021 wurde der neunte Band unter dem Titel „Luzifer junior“ herausgegeben

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
+1
0
 

Luzifer Junior: Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jochen Till, 9 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2021


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Luzifer Junior:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü