Die Buchreihe Rico und Oskar in richtiger Reihenfolge

Die „Rico und Oskar-Reihe“ ist eine beliebte Kinderbuchreihe des deutschen Autors Andreas Steinhöfel. Bisher erschienen sechs Bände in der mit vielen Preisen ausgezeichneten Reihe. Außerdem wurden die Bücher verfilmt, am Theater aufgeführt als Musical verarbeitet und als Hörspiel produziert. Die Geschichten sind im Tagebuch-Format verfasst und bilden eine Mischung aus Detektiv- und Schelmenroman. Aus der Sicht der Hauptfigur Rico werden die spannenden und unterhaltenden Abenteuer aus dem Milieu erzählt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen nicht die Kriminalfälle, sondern das seelische Innenleben Ricos.

Rico nimmt die Welt auf eine außergewöhnliche Weise war und Steinhöfel lässt die Leserinnen und Leser an seiner Welt teilhaben. Rico nennt sich selbst „tiefbegabt“, er kann sich nicht so gut konzentrieren und auch sein Wortschatz ist begrenzt. Doch für sein Tagebuch schaut er viele Wörter im Lexikon nach und erklärt sie dann mit eigenen Worten. Die Darstellung der vielen Charaktere ist dabei nie wertend, weder belehrend noch diskriminierend, sondern immer authentisch und glaubhaft. Der Witz und der liebevolle Humor treffen genau den Nerv der Kinder und Jugendlichen. Auch viele Erwachsene lesen die Bücher gerne, weswegen viele den Autor mit Erich Kästner vergleichen. Inspirieren ließ sich Steinhöfel von seinem ehemaligen Nachbarn, dem die Figur des Rico nachempfunden wurde. Der Nachbar von Steinhöfel stammte ursprünglich aus Italien und litt unter einer geringen Aufmerksamkeitsspanne.

Der Schriftsteller der Reihe, Andreas Steinhöfel, hat sich auf das Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern spezialisiert. Außerdem entfaltet er sein schriftstellerisches Können in der Fernsehbranche als Drehbuchautor. Steinhöfel wurde 1962 in der beschaulichen Stadt Battenberg in Hessen geboren und begann nach dem Abitur ein Studium.  Schon kurze Zeit nach seinem Universitätsabschluss an der Universität Marburg trat er das erste Mal als Kinderbuchautor in Erscheinung.  Sein erstes Buch „Dirk und ich“ veröffentlichte der Autor Anfang der 90er Jahre.

Meine Buchempfehlung:

Im ersten Band der Reihe „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ nehmen Rico und sein bester Freund Oskar die Ermittlungen in einem gefährlichen Kriminalfall auf. Rico lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter zusammen und geht auf eine Förderschule. Er lernt Oskar in seiner Straße kennen, der trägt einen Schutzhelm und hat vor allem und jedem große Angst. Im Gegensatz zu Rico ist Oskar hochbegabt. Als Oskar entführt wird, entscheidet sich Rico, ihn zu suchen. Dafür muss er sich zum ersten Mal aus seiner Wohngegend herauswagen. Als er den Täter aufspürt, glaubt ihm die Polizei nicht. Daher sieht er sich gezwungen, Oskar selbst zu befreien.

Recherchierte Reihenfolgen:

Informationen zur Buchserie

  • Die erfolgreiche Kinderbuchserie umfasst insgesamt fünf Bände
  • Das erste Buch der Serie erschien 2008 unter dem Titel „Rico, Oskar und die Tierferschatten“
  • Verfasser der Reihe ist der deutsche Autor Andreas Steinhöfel

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum Autor: Andreas Steinhöfel >

Rico & Oskar : Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andreas Steinhöfel, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Rico und Oskar:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • Wikipedia.com

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü