Die Buchreihe Seekers in richtiger Reihenfolge

Die Tier-Fantasy-Serie „Seekers“ der bekannten Autorin Erin Hunter erfreut sich bei vielen Fans auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Im Mittelpunkt stehen drei unterschiedliche Bären: ein Grizzlybär, ein Polarbär und eine Schwarzbärin. Alle drei werden als kleine Jungen von ihren Familien getrennt. Sie treten eine gefährliche Abenteuerreise in der atemberaubenden Wildnis in Nordamerika an, deren Ausgang ungewiss erscheint. Aus der Sicht der drei Bären werden unterschiedliche Geschichten erzählt, die von vielen Höhen und Tiefen geprägt sind. Dramatische Erfahrungen aber auch schöne Wohlfühlmomente fesseln die Leserinnen und Leser in die umfangreiche Handlung.
Insgesamt sechzehn Bände erschienen bereits im Beltz Verlag in Deutschland. Die Reihe wird in viele Sprachen auf der ganzen Welt übersetzt und konnte nahezu nahtlos an den Erfolg der „Warrior-Cats-Reihe“ des gleichen Autorenteams anknüpfen. Die Tiere können sich wie Menschen miteinander unterhalten, verfügen aber auch über einige tierspezifische Eigenschaften. Neben der Freundschaft der drei Tiere sowie deren familiäre Beziehungen spielen auch moderne, aktuelle Themen wie die Bedrohung der Natur durch die Menschen oder der Klimawandel eine wichtige Rolle in den Geschichten. Zudem lernen die Leserinnen und Leser nebenbei etwas über das Leben der Bären und über die Natur.

Erin Hunter ist das Pseudonym einer Autorengruppe, die schon zahlreiche erfolgreiche Buchreihen auf den Markt gebracht hat. Die erste Veröffentlichung der Schriftsteller erschien in Amerika 2003 unter dem Titel „Into the Wild“. Alle Werke und mehr biografische Informationen zu den Schriftstellern haben wir Ihnen auf der nachfolgenden Seite zusammengefasst: Erin Hunter >

Meine Buchempfehlung: Die Suche beginnt

In „Seekers – Die Suche beginnt“ begeben sich drei völlig unterschiedliche Bären auf eine je eigene Suche im hohen Norden Amerikas. Die Eisbärin Kallik wurde aufgrund der Eisschmelze von ihrem Bruder und ihrer Mutter getrennt. Ihre Mutter wird bei dem Versuch das Festland zu erreichen, von Killerwalen getötet. Lusa, die kleine Schwarzbärin, dagegen ist in einem Zoo zur Welt gekommen. Eigentlich ist sie glücklich im Zoo. Sie kennt die Wildnis nur aus Erzählungen. Doch als sie im Nachbarkäfig die Mutter von Toklo, dem dritten Bären im Bunde, kennenlernt, beschließt sie, aus dem Zoo auszubrechen und Toklo zu suchen. Toklo ist ein Grizzlybär, der glaubt, von seiner Mutter verstoßen worden zu sein, dabei wurde sie gefangen genommen und in den Zoo gebracht. Alle drei begegnen vielen Weggefährten auf ihren Reisen. Eine spannende Abenteuerreihe um das Schicksal der drei Bären beginnt.
Seekers - Die Suche beginnt: Band 1*
  • Erin Hunter (Autor)
  • 340 Seiten - 21.01.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Beltz & Gelberg (Herausgeber)

Recherchierte Reihenfolgen:

Informationen zur Buchserie

  • Die Bücherserie Seekers umfasst insgesamt 12 Teile
  • Zuletzt erschien das Buch „Der Längste Tag“

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?
0
0
 

Mehr zum Autor

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum Autor: Erin Hunter >

Seekers : Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Erin Hunter, 12 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2016


Mehr Informationen / Inhalte zur Buchreihe Seekers:


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Verwendete Quellen:

  • Wikipedia.com

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü