Die Buchreihe Robert Langdon in richtiger Reihenfolge

Die „Robert Langdon-Reihe“ des Erfolgsautors Dan Brown umfasst mittlerweile fünf Bände, darunter die sehr erfolgreichen Werke „Illuminati“ und „Sakrileg“.

Sofort zur richtigen Reihenfolge >>

Die Hauptfigur der mit Tom Hanks verfilmten Serie spielt die fiktive Figur des Dr. Robert Langdon. Dan Brown kreierte die Figur als jemanden, der er im wahren Leben selbst gerne sein würde. So erhält die fiktive Figur viele Merkmale und Anlehnungen an biografische Daten des Autors, wie den Geburtsort, das Geburtstagsdatum oder einen Studienabschluss an der gleichen Universität. Benannt ist die Figur nach dem bekannten US-amerikanischen Maler und Schriftsteller John Langdon.

Der Charakter „Robert Langdon“

Die fiktive Figur Langdon verfügt über ein enormes Wissen, vor allem über Mystik und Okkultismus, außerdem kennt er sich mit Symbolen und Ambigrammen aus. Langdon verfügt über ein eidetisches Gedächtnis und ist bekannt für seine brillante, problemlösende Denkweise. Als Harvard-Professor unterrichtet er Ikonologie und Symbolik.

Seitdem er als Kind in einen Brunnen gefallen ist und dort einen Tag auf Hilfe warten musste, leidet er unter Klaustrophobie. Sein leiblicher Vater starb, als er zwölf Jahre alt war. Peter Solomon, der Leiter des Smithsonian Instituts, wurde danach zu seinem Mentor und Vaterersatz. In spannenden Geschichten untersucht Langdon weltweite Verschwörungen, geheime Wissenschaften und deckt Geheimnisse der Religionen auf.

Ein paar Worte zum Schriftsteller

Thriller sind das Metier von Dan Brown. Der erfolgreiche Buchautor wurde in den 60er Jahren im US-Bundesstaat New Hampshire geboren. Bevor er sich hauptberuflich der Literatur zuwandte, arbeitete Brown als Englischlehrer. Sein erstes veröffentlichtes Buch wurde auf Anhieb ein Welterfolg. Auch hierzulande landete der Roman auf den Bestsellerlisten. Inzwischen hat Brown insgesamt acht Romane verfasst, die wir Ihnen unter dem nachfolgenden Link in richtiger Reihenfolge vorstellen: Dan Brown > 

Lesetipp: Illuminati

Der erste Band der Robert Langdon-Reihe erschien 2003 in Deutschland unter dem Titel „Illuminati“ (Originaltitel: Angels & Demons). In diesem Teil wird Robert Langdon zu CERN, eine Kernforschungseinrichtung in der Schweiz, gerufen. Hier solle er die religiösen Symbole, die bei einem Leichnam gefunden wurden, untersuchen.

Bei dem Toten handelt es sich um einen der bekanntesten und besten Physiker des Instituts: Leonardo Vetra. Während der Untersuchungen wird er von der Adoptivtochter des Getöteten, Vittoria Vetra, begleitet. Die Illuminati Symbole auf der Leiche führen die beiden zum Vatikan, dort wollen sie das Geheimnis dieses anti-katholischen Geheimbundes lösen.

Die fiktiven Illuminati beherrschen viele große Firmen, politische und religiöse Institutionen. Um das Geheimnis des Bundes zu lösen, begeben sich Vittoria und Langdon auf den Weg der Illuminati, dabei stoßen sie auf weitere Tote und verschwundene Geistliche.

 

Das passiert im Band “Inferno”:

Als Robert Langdon eines Tages in einem Krankenhaus wach wird, scheint sein Gedächtnis wie ausradiert. Was genau ist ihm widerfahren? Und woher kommen die vielen Schusswunde? Ehe sich der Havardprofessor versieht, wartet schon die nächste Gefahr auf ihn.

Wegen eines Attentats muss er mit der jungen Medizinerin Sienna Brooks in deren Wohnung fliehen. Hier stellt er fest, dass er sich erst vor Kurzem mit einer geheimnisvollen Botschaft in einem alten Kunstwerk zu Dante Alighieris “Inferno” auseinandergesetzt hat. 

Eine Totenmaske des Dichters könnte Robert neue Erkenntnisse liefern. Doch bei seinen Nachforschungen im Palazzio Vecchio kommt raus, dass die Maske gestohlen wurde. Für Langdon beginnt auf eine gefährliche Suche nach Maske, wofür er kreuz und quer durch Europa reist. 

Inferno: Thriller. Robert... *
Brown, Dan (Autor)
 

Recherchierte Reihenfolge(n)

Informationen zur Buchserie

  • Die Reihe startete mit dem Buch „Illuminati“ im Jahr 2000
  • Insgesamt schrieb der weltberühmte Autor Dan Brown fünf Bücher, von denen vier mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt wurden
  • Mit der Romanfigur Langdon wollte Brown jemanden schaffen, der er selbst immer sein wollte.
  • Langdon ist Professor für Kunstgeschichte und Symbologie an der Harvard University

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch der Reihe gefallen?

Mehr zum/r Autor/in

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Bücher und biografische Informationen zum/zur Autor/in: Dan Brown >

Robert Langdon: Reihenfolge der Bücher >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Dan Brown, 5 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü