Die Bücher von C. S. Lewis in richtiger Reihenfolge

Biografie zu C. S. Lewis:

Geburtsjahr: 1889 | Geburtsort: Belfast

In der Literaturwelt gibt es zahlreiche Autoren, die man direkt mit einer einzigen Buchreihe in Verbindung bringt. Der Schriftsteller C.S. Lewis, welcher mit seiner Kinderbuchserie „Die Chroniken von Narnia“ weltweit bekannt wurde, gehört definitiv dazu. Der irische Autor und Wissenschaftler kam 1889 als Sohn eines Anwalts in Belfast zur Welt. Schon in früher Kindheit zeigte Lewis ein ausgeprägtes Interesse für die Literatur. Er begann schon als kleiner Junge mit der Unterstützung seines Bruders eigene Geschichten zu schreiben und hatte durch eine Hausbibliothek seiner Eltern stets die Möglichkeit, neue literarische Schätze zu entdecken.

C.S. Lewis wurde von seiner Mutter streng religiös erzogen. Sie war die Tochter eines Priesters und versuchte ihren Jungen schon im jungen Alter von ihren religiösen Ansichten zu überzeugen. Doch als seine Mutter infolge einer Krebserkrankung ihr Leben verlor, wandte sich Lewis ganz vom Glauben ab und wurde stattdessen Atheist. Der Tod seiner Mutter hinterließ eine große Lücke in seinem Leben. Sein Vater schickte ihn daraufhin auf ein Internat in Watford. Kurz nach seiner schulischen Ausbildung entschied sich Lewis für ein Studium an der renommierten Oxford University, das er jedoch zeitweise unterbrach, um die britische Armee als Offizier im Krieg zu unterstützten.

Im Jahr 1919 nahm Lewis das Studium wieder auf und bestand zahlreiche Studienprüfungen mit Bestnoten. Er erlangt einen Abschluss in gleich mehreren Fächern, darunter Latein, Philosophie, antiker Geschichte und Griechisch. Nach seiner Studienzeit arbeitete er viele Jahre als Philosophielehrer an der Oxford Universität, wo er auch den berühmten Schriftsteller J. R. R. Tolkien kennenlernte und durch dessen Werke er selbst große Inspiration zum Schreiben fand. Schnell begann er eigene Bücher zu verfassen, wodurch er die Trauer um seine verstorbene Mutter und seine quälenden Kriegserfahrungen verarbeiten konnte. Die entstandene Freundschaft zwischen ihm und Tolkien bröckelte mit den Jahren, da Tolkien scharfe Kritik an den Narnia Büchern äußerte.

Obwohl Lewis nach dem Tod seiner Mutter viele Jahre an keinen Gott glaubte, kehrte er 1931 wieder zur anglikanischen Kirche zurück. Doch selbst als Mitglied einer Glaubensgemeinschaft blieb er stets skeptisch gegenüber der Religion. Dennoch zeigte hatte er ein großes Interesse an der christlichen Mythologie, was in seiner international gefeierten Buchreihe „Die Chroniken von Narnia“ später deutlich wurde.

Im späteren Leben heiratete der Autor eine amerikanische Schriftstellerin namens Joy Davidman. Die Ehe war jedoch nur eine Zweckheirat, um ihr und ihren Söhnen einen weiteren Aufenthalt in England zu ermöglichen. Auch sie erkrankte genau wie seine Mutter später an Krebs. Nach dem Tod seiner Frau zog er ihre beiden Söhne wie seine eigenen auf. Lewis selbst verstarb im Alter von 64 Jahren an den Folgen einer Nierenschwäche.

Meine Buchempfehlung: Pardon, ich bin Christ..

Das Sachbuch „Pardon, Ich bin Christ“ gilt als Klassiker, wenn es darum geht, Argumente für den Glauben aufzuführen. Hier erläutert der Narnia-Erfinder C. S. Lewis auf logische und kraftvolle Weise, weshalb sich Glaube und Logik auch heute noch vereinbaren lassen. Dabei stellt der Autor die grundlegenden Fragen des Christentums in den Raum und zeigt unterschiedliche Perspektiven auf, auf welche das Christentum baut. Schwierige Themen wie die Ehe oder die Sexualethik bringt der Autor dem Leser mithilfe von Beispielen aus dem Alltag näher. So gestaltet sich das Sachbuch trotz seines abstrakten Themas als anschaulich und für den Leser verständlich und nachvollziehbar.

Recherchierte Reihenfolge(n)

 

Beliebte Bücher

Die Chroniken von Narnia (2019)
Der König von Narnia (2014)
Der Ritt nach Narnia (2014)
Prinz Kaspian von Narnia (2018)
Die Reise auf der Morgenröte (2007)

Stimmen Sie ab

Hat Ihnen das zuletzt gelesene Buch von C. S. Lewis gefallen?


 

Bücher entdecken

Bei Uns finden Sie kostenlose E-Books sowie tausende Bücherserien geordnet nach Ihrer Wunschkategorie und mit Ihren Lieblingsautoren.

C. S. Lewis : Reihenfolgen der Bücher  

Chroniken von Narnia – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Die Chroniken von Narnia ist eine Fantasy-Buchreihe mit insgesamt sieben Bänden des irischen Autors Clive Staples Lewis. Die Bücher sind die bekanntesten Werke des Schriftstellers. Alle Bände wurden bereits in den Jahren 1939 bis 1954 von Lewis geschrieben, aber erst zwischen den Jahren 1950 und 1956 veröffentlicht. Drei Bänder („Der König von Narnia“, „Prinz Kaspian von Narnia“ und „Die Reise der Morgenröte“ ) wurden als Vorlage für eine Verfilmung genutzt. Weiterlesen >  

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: C. S. Lewis, 7 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1956

Perelandra – alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Diese Buchreihe fand mit dem Werk „Der verstummte Planet“ im Jahr 1938 ihren Anfang: Auf einer Reise wird der Philologe Dr. Elwin Ransom von Devine, einem ehemaligen Mitschüler, und dessen Kollegen entführt. Doch er befindet sich nicht irgendwo, als er erwacht – sondern mitten auf einem Raumschiff, das sich auf dem Weg nach Malakandra befindet. Dort soll er den Seroni geopfert werden, damit seine beiden Entführer verschont bleiben. Ihm gelingt die Flucht in eine fremdartige Natur, wo er auf einen Hross trifft – ein Wesen, das weitaus weniger furchteinflößend ist als die Seroni. Mit ihm macht er sich auf den Weg in das Zentrum Malakandras und findet heraus, dass die Seroni kein Opfer, sondern ihn kennenlernen wollten. Als der Philologe schließlich auf die Geistwesen trifft, stellt sich heraus, dass die Erde der einzige Planet ist, der sich vom Guten abgewandt hat.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: C. S. Lewis, 3 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1945

Einzelwerke von C.S. Lewis in richtiger Reihenfolge >>

Mehr Informationen / Inhalte zum(r) Autor(in): 


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns sehr, wenn Sie uns im Kommentarbereich ihre Meinung mitteilen. Ihre E-Mail wird von uns weder veröffentlicht noch erhalten Sie Werbung.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü